Minden: Funkelnde Kunstwerke aus Glas

Print Friendly, PDF & Email

Minden – Sie sind höchst zerbrechlich und funkeln faszinierend im Licht. Diese besonderen Werke strahlen einen ganz besonderen Zauber aus. Die Glaskunst, die ab dem kommenden Wochenende in der Galerie Spiegel in Minden gezeigt wird, zeichnet sich durch ihre Individualität und ihre Kreativität aus. Die Stücke sind in einem aufwändigen und komplizierten Prozess aufgebaut worden. Jedes einzelne Kunstwerk fasziniert durch seine besondere Machart. Es ist dies das Ergebnis einer großen Virtuosität. Die Kunstwerke zeigen zugleich den persönlichen Ausdruck des Künstlers, der dafür verantwortlich zeichnet.

Glasobjekt von Heikko Schulze Hönig

Am Samstag, den 10. Februar öffnet die Galerie Spiegel um 16 Uhr mit einer Vernissage  ihre neue Ausstellung. Gezeigt werden Glasarbeiten, allesamt Unikate von drei freischaffenden Künstlern, die in Werkstätten am LWL-Industriemusem Glashüte Gernsheim tätig sind. Die Ausstellung läuft bis zum 17. März 2018.

Glasarbeit von Korbian Stöckle

Der Künstler Korbinian Stöckle präsentiert in der Galerie Spiegel in Minden ganz besondere Glas-Installationen und einzigartige Vasen. Stöckle wurde am 1967 in Süddeutschland geboren, zwischen 1994 und 1998 studierte Stöckle an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Stuttgart (Fachrichtung Gestaltung und Bildhauerei).

Der Glaskünstler Heikko Schulze Hönig wurde 1960 in Hannover geboren, zwischen 1981 und 1984 absolvierte Schulze Hönig eine Gravurlehre an der Staatlichen Glasfachschule Hadamar. In der aktuellen Ausstellung ist er mit einer faszinierenden Glasvase, einem Objekt aus Metall und einer kunstvollen Gravur sowie mit Glas/Holz-Objekten vertreten.

Glasobjekt von Rasit Rejwan

Der Künstler Rasit Rejwan wurde 1991 in Ahlat/Türkei  geboren. Zwischen 2008  und  2013 studierte der Künstler an der Anadolu-Universität /Türkei (Fachrichtung Glasgestaltung). Danach folgte zwischen 2011 und 2012 ein Studium am Institut für künstlerische Keramik und Glas (IKKG) /Koblenz. Rasit Rejwan zeigt in der Ausstellung archaisch wirkende, mit der Natur verbundene sandgestrahlte Glasobjekte. Für den Glaskünstler Rasit Rejwan ist es die allererste Ausstellung, in der er mit seinen Kunstwerken vertreten ist.

Einführung in die Ausstellung : Marianne Schmitz-Neuland

Ausstellung Dauer : 10. Februar 2018 – 17. März 2018

Alle Künstler sind am Tag der Vernissage in der Galerie anwesend.

Öffnungszeiten : Di-Sa zwischen 15 und 18 Uhr

Sonst nach Vereinbarung

Galerie Spiegel / Barbara J.Warcholek / Hahlerstr.129 / 32427 Minden

Telefon 0571 – 29382

Mobil 0172 – 7704968

www.galerie-spiegel.de

 


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*