Münster: Designstudenten laden zum „Parcours“

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – An diesem Wochenende laden die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Design an der Fachhochschule Münster zum „Parcours“: der Ausstellung, in der sie ihre Abschlussarbeiten präsentieren.

„Designer verschönern die Welt nicht nur, Designer machen sie bestenfalls auch besser“, so beschreibt Prof. Dipl.-Des. Rüdiger Quass von Deyen, der einige der Abschlussarbeiten betreute, das Anliegen der Nachwuchs-Designer. Es zeichne sich ab, dass die Studierenden sich verstärkt mit gesellschaftspolitischen, kulturellen und umweltorientierten Fragestellungen auseinandersetzen. „Die Studierenden heute machen sich nicht nur Gedanken um ihre eigene Generation, sondern auch um die Zukunft“, so Quass von Deyen weiter.

Insgesamt 60 Absolventen zeigen beim Parcours auf dem Leonardo-Campus ihre Abschlussarbeiten aus den Bereichen Illustration, Mediendesign, Produktdesign und Kommunikationsdesign, verteilt auf 49 Bachelor- und 11 Masterarbeiten.

Im Folgenden vorab ein Einblick in eine Auswahl an Arbeiten:

Der Parcours wird wie in jedem Semester bei einer feierlichen Vernissage heute, am 15. Juli 2016, um 20 Uhr eröffnet. Am Samstag und Sonntag ist die Ausstellung dann für alle Besucher zugänglich. Der Eintritt ist wie immer frei.

„Parcours“ – Abschlussausstellung im Sommersemester 2016, 16.-17. Juli 2016, Leonardo-Campus 6, 48149 Münster
Vernissage: Freitag, 15. Juli 2016, 20:00 Uhr
Öffnungszeiten Samstag, 16. Juli 2016 von 10:00-20:00 Uhr sowie Sonntag, 17. Juli 2016 von 10:00-18:00 Uhr
http://parcours-muenster.de

Speak Your Mind

*