Tolle Ferien in Winterberg und Hallenberg

Print Friendly, PDF & Email

Winterberg – In den Sommerferien haben PC und Spielkonsole Pause: Nichts wie hinaus in die grüne Natur! Auf dem Dach des Sauerlandes warten Berge, Wasser, Wald und jede Menge Erlebnisse auf Entdecker. Ob Wandern mit Eseln, E-Bike-Tour, Wasserski oder Sommerrodeln, in der Ferienregion Winterberg und Hallenberg ist das Abenteuer überall zum Greifen nah.

In der Natur gibt es viel zu entdecken - Fotos: Ferienregion Winterberg

In der Natur gibt es viel zu entdecken – Fotos: Ferienregion Winterberg

Wandern mit Erlebnisbonus
Im Wald und auf den Bergwiesen gibt es ja so viel zu erkunden: Spannend sind zum Beispiel der Winterberger Schluchten- und Brückenpfad, die Wege durch die hochsommerlichen Bergwiesen am Kreuzberg und bei Altastenberg oder die Runde um den Hillebachsee, einem echten Bergsee. Auf dem Barfußpfad in Langewiese planschen Kids im Tretbecken oder knacken bei der Natur- und Erlebnisrallye in Neuastenberg allerlei Rätselnüsse. Weitere Tourentipps für Familien finden sich im Wanderportal der Ferienwelt unter www.winterberg.de.

Ganz neu ist diese Familienattraktion: Wenn ein gutmütiges Grautier mittrabt, sind die Minis Feuer und Flamme. Vor der Wanderung heißt es, den Esel von der Wiese zu holen und zu putzen. Dann wird er mit einem Picknickkorb gesattelt – und auf geht’s zur Tour mit dem tierischen Wanderbegleiter. Ein GPS-Gerät hilft bei der Orientierung, und am Ende haben die Kinder den Eselführerschein bestanden. Jeden Tag geht der Esel mit netten Gästen drei oder sechs Stunden mit auf Wanderschaft.

Der Umgang mit Ponys und Pferden ist bei Kindern besonders beliebt

Der Umgang mit Ponys und Pferden ist bei Kindern besonders beliebt

Wie Natur bei geschlossenen Augen klingt, welches Alter ein Baum erreicht und was eine Ameise frisst, erfahren die Kids bei einem Streifzug mit dem Ranger. An einem anderen Tag erforschen sie zusammen mit dem Förster die Geheimisse des Waldes. Bei einer Familienwanderung zum Kloster Glindfeld gilt es, Kräuter aufzuspüren. Schon die Mönche haben diese alten Pfade gekannt. Dass Fledermäuse überhaupt nicht gruselig sind, erfahren Familien bei einer spannenden Tour in die Nacht hinein.

Mit den Mountainsbikes die Gegend erkunden - Es gibt geführte Touren für Jugendliche

Mit den Mountainsbikes die Gegend erkunden – Es gibt geführte Touren für Jugendliche

„Was fliegt denn da?“ – wird sich manch ein Bewunderer der Bergwiesen fragen beim Anblick der vielen Blüten und Schmetterlinge. Worauf Schmetterlinge fliegen, darauf gibt eine Familien Wanderung spannende Antworten.

Junge Sportfans und ihre Eltern erkunden bei einer Wanderung Winterbergs berühmte Sportstätten. Bobbahn, Bikepark, das Biathlon-Stadion und die St.-Georg-Schanze können sie sich ganz aus der Nähe anschauen. Im Sommerschlaf liegen jetzt die Liftanlagen: Wie das Skiliftkarussell Winterberg „in Grün“ ausschaut, erfahren Wanderer bei einer Hüttentour. Die netten Hüttenwirte decken den Tisch mit Sauerländer Spezialitäten.

Wasserspaß draußen und drinnen
Wasserski laufen und Wakeboarden mitten im Sauerland, das geht auf NRWs höchstem Stausee, dem Hillebachsee bei Niedersfeld. In Anfängerkursen helfen die Profis von Wake & Water allen Neulingen im Nu auf die Bretter. Dort oben lädt auch eine wunderschöne Badebucht zum Entspannen ein.

Mit Blick ins romantische Helletal schwimmen Badegäste im Schwimmbad Winterberg. Gerade ist es frisch renoviert und startet am 10. Juli mit einem Tag der offenen Tür in die Sommerferien. Kids laufen dann zum Beispiel in Zorbing-Bällen übers Wasser. Direkt am Flüsschen Nuhne liegt das Naturbad Hallenberg: Dort schwimmen Besucher chlorfrei, und die ganz Kleinen bauen Burgen im Sand.

Jede Menge Freizeitabenteuer
Den richtigen Schwung beim Schnupper-Golf üben, klettern am Felsen, Minigolf und Pit-Pat spielen, Bowlen, Bogenschießen, Zechenkegeln, Planwagen fahren oder Meerschweinchen und Ziegen im Streichelzoo besuchen: Auf die Kinder wartet jeden Tag ein neues Abenteuer.

Auf dem Erlebnisberg Kappe in Winterberg sausen die Gäste auf der Sommerrodelbahn über Wellen und Schanzen 700 Meter ins Tal, hangeln und balancieren im Kletterwald oder gehen in luftiger Höhe auf der 20 Meter hohen Panorama Erlebnis Brücke spazieren. Fünf Fun-Elemente versprechen Nervenkitzel hoch über den Baumwipfeln.

Bei geführten Segway-Touren die Winterberger Sehenswürdigkeiten entdecken, das ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Und wer Lust auf Biathlon hat und mindestens 14 Jahre alt ist, gibt im Schnupperkurs zehn Schuss am Original-Schießstand ab. Jüngere zielen mit Lasergewehren.

Touren mit Mountainbikes
Durch die Ferienwelt und den Trailpark Winterberg geht’s bei einer geführten Schnuppertour auf Mountainbikes. Guide Uppu erklärt Einsteigern die Technik bevor es in den Trailpark Winterberg geht. Auch wer auf eigene Faust fahren möchte, ist hier richtig. Es warten Runden für Einsteiger und Familien und ein Übungsparcours ebenso wie 20 Kilometer Single-Trails. Die Einstiege sind neu markiert, sodass die Fahrer eine noch bessere Übersicht auf den naturbelassenen Trails haben.

Museums-Aktion und Open-Air-Theater
Wie spannend Heimatgeschichte gerade auch für Kids sein kann, zeigen in den NRW-Ferien zehn Museen in Winterberg, Hallenberg und Medebach. Sie alle präsentieren ihre „Schätze“ bei geführten Rundgängen, weihen die Besucher in Geheimnisse der Vergangenheit ein und haben sich eigens für die jungen Gäste spannende Mitmach-Aktionen oder Vorführungen ausgedacht.

Über Pippi Langstrumpfs Streiche kann die ganze Familie herzhaft lachen. In seinem Kinderstück spinnt das Ensemble der Freilichtbühne Hallenberg wunderbare Geschichten um das superstarke Mädchen mit den roten Zöpfen. Termine unter www.freilichtbuehne-hallenberg.de.

Kurz vor Ferienende drehen sich die Räder auf der Winterberger Kirmes. Vom 19. bis 22. August ist das traditionelle Volksfest ein perfekter Abschluss für die schönsten Wochen des Jahres.

Das Programm richtet sich an Urlauberkinder, kleine Ausflügler und auch daheimgebliebene Kids. Auskunft zu allen Angeboten gibt die Tourist-Information Winterberg unter Telefon 02981/92500 oder info@winterberg.de. Infos unter www.winterberg.de.

Spar-Tipp:
Mit der WinterbergCard plus erleben Familien in der Ferienregion Winterberg und darüber hinaus rund 40 Abenteuer zum Nulltarif und sparen dabei bis zu 1000 Euro. Das kostenlose All-inklusive-Ticket gilt noch bis zum 1. November und ist bei rund 80 Gastgebern im Übernachtungspreis enthalten. Info: www.winterbergcard-plus.de.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*