Golfclub Repetal feiert dieses Jahr 25. Geburtstag

Print Friendly, PDF & Email

Attendorn – Gut 100 Mitglieder des Golf Club Repetal nahmen in der vergangenen Woche an der Jahreshauptversammlung teil. Der Golfclub Repetal hat nach Auswertung aller Geschäftszahlen der vergangenen fünf Jahre mittlerweile ein sehr gutes Niveau erreicht, das ihm bezüglich der Anzahl der Mitglieder, Gastspieler und Sponsoring-Einnahmen eine solide Basis für die kommenden Jahre bildet. Allerdings folgt auch der GCR in Sachen Mitglieder-Zuwachs im Erwachsenen-Bereich dem bundesweiten Trend: Nach den Boom-Jahren Anfang der 2000er stagnieren die Neuzugänge seit einigen Jahren.

Präsident Dr. Alfons Naber (links) verabschiedet den 2. Vorsitzenden Rainer Hammerschmidt

Präsident Dr. Alfons Naber (links) verabschiedet den 2. Vorsitzenden Rainer Hammerschmidt

Insgesamt nahmen 1.800 Spielerinnen und Spieler an den 38 Wochenend-Turnieren in 2015 teil. Rechnet man die von Ladies‘ und Mens‘ Captain Monika Wickel und Thomas Menke regelmäßig am Dienstag und Mittwoch ausgetragenen Damen – und Herrennachmittage hinzu, haben deutlich über 2.500 Mitglieder und Gastspieler an den Wettbewerben im Repetal teilgenommen.

Jugendwart Johannes Sommerhoff und seine Mitstreiterin Barbara Rasche konstatierten ein Jahr des Umbruchs für die Jugendabteilung. Zahlreiche jugendliche Spieler haben die Region – u.a. bedingt durch G8 – verlassen und sind nicht mehr regelmäßig auf dem Platz. Mit Ausnahme von Henry Platte: Der Youngster verbesserte sein Handicap im Jahr 2015 um sagenhafte 41 Prozent von 31,4 auf 18,0. Trotzdem hob Johannes Sommerhoff die Tatsache hervor, dass der GC Repetal auf einen Pool von 60 Kindern und Jugendlichen zurückgreifen kann, von denen rund 30 regelmäßig mit unserem Pro Phil Sierocinski, Sebastian Kühr und Patrick Bicher trainieren. „Das hebt uns von zahlreichen anderen Vereinen in der Region, die gar keine Nachwuchsarbeit mehr betreiben, deutlich ab“, so Sommerhoff. Und so verwundert es nicht, das der GC Repetal in punkto Jugendarbeit vom Deutschen Golfverband auf einen vorderen Platz unter den rund 800 deutschen Golfclubs zertifiziert wurde.

Die Maßnahmen zur Mitglieder-Gewinnung werden fortgesetzt, so startet Anfang Mai zum 6. Mal die Kurzplatzmeisterschaft für Nichtgolfer auf dem Kurzplatz in Mecklinghausen, am 24. April veranstalten wir wieder den beliebten Caddy-Cup und auch die Aktion „Mitglieder werden Mitglieder“ läuft weiter. Gutscheine hierzu gibt es im Clubbüro.

Für die zweite Jahreshälfte kündigte Präsident Dr. Alfons Naber Festaktivitäten zum 25jährigen Bestehen des Golfclubs Repetal an.

Verabschiedet wurden neben Spielführer Volker Schnepp auch der 2. Vorsitzende des Vereins, Rainer Hammerschmidt. Im Rahmen der anstehenden Wahlen zum Vorstand wurden alle von der amtierenden Leitung des Vereins vorgeschlagenen Neubesetzungen und die zur Wiederwahl stehenden Mitglieder durch die Versammlung einstimmig (mit jeweils einer Enthaltung der zur Wahl stehenden Person) bestätigt. Neuer 2. Vorsitzender ist der bisherige Beisitzer Hubertus Schürholz, das Amt des Spielführers vertraute die Versammlung Klaus Olberg an. Als neuer Beisitzer wurde Bernhard Schmidt gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden von den Mitgliedern Geschäftsführer Udo Clemens, Beisitzerin Elisabeth Pilsner, Jugendwart Johannes Sommerhoff sowie für den Bereich Kommunikation Mathias Wieland.

Golfclub Repetal / Repetalstraße 220 / 57439 Attendorn
Telefon 02721 – 718032

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*