GC Münster-Tinnen eröffnet die Turniersaison

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Einen derart schwungvollen Saisonstart hat es im Golfclub Münster-Tinnen noch nicht gegeben. Vor allem am Sonntag, den 6. April: Angepasst an das Motto der Saison 2014 war das Manfred Wex Quintett zum Jazzfrühschoppen mit Unterstützung der in der Szene bekannten Münsteranerin Kathrin Mander engagiert worden und sorgte den vielen erschienenen Mitgliedern mit Titeln aus dem „Great American Songbook“ für Stimmung bis in den Nachmittag.

Zur Eröffnung gab es einen Jazzfrühschoppen: Wolfgang Eckholt (Schlagzeug), Manfred Wex (Saxophon), Kathrin Mander (Gesang), Martin Scholz (Klavier) und Matthias Rethmann (Kontrabass / v.l.n.r.)

Zur Eröffnung gab es einen Jazzfrühschoppen: Wolfgang Eckholt (Schlagzeug), Manfred Wex (Saxophon), Kathrin Mander (Gesang), Martin Scholz (Klavier) und Matthias Rethmann (Kontrabass / v.l.n.r.)

Bereits tags zuvor waren 112 Golferinnen und Golfer bei einem Scramble, einer mehr geselligen und sportlich nicht ganz so anspruchsvollen Turnierform, zu ihrer persönlichen Saisoneröffnung angetreten. Dabei bilden zwei Spieler ein Team und können jeweils mit dem bestplatzierten Ball weiterspielen.

In den drei Nettowertungen, bei denen das Handicap der Spieler berücksichtigt wird, siegten in der Klasse A Mats Büring mit Nils Beckmann, in der Klasse B erspielten sich Dr. Susanne Terkatz-Dransfeld mit ihrem Ehemann Bernd Dransfeld den ersten Platz; und zu guter Letzt waren in der Klasse C Thomas und Manuela Schwarz vorne. Schade war, dass das herrliche Frühlingswetter der vergangenen Wochen schwächelte. Der leichte Regen tat der guten Stimmung allerdings keinen Abbruch.

Noch eine Woche früher waren schon die Jugendlichen, auf deren Förderung der Golfclub Münster-Tinnen besonderen Wert legt, mit ihrem Eröffnungsturnier vorgeprescht. Die Bambini im Alter bis zu acht  Jahren konnten dabei im Ergebnis gut mit den älteren mithalten – spielten sie doch auf verkürzten Bahnen von den neuen so genannten Talent-Tees. Bei ihnen setzte sich Jim Huger ganz souverän mit 26 Nettopunkten auf neun Löchern durch. Bei den älterenwurde über 18 Loch zu Saisonbeginn noch nicht wirklich gut gespielt. Einzige Handicap-Verbesserung gelang Frederik Schütter mit 37 Nettopunkten. Bruttosieger dieser Gruppe wurde mit 25 Punkten Felix Weichelt.

Parallel zu den sportlichen Aktivitäten eröffnete Richard Phillips in seinem Golf-Laden, dem Pro Shop, und seiner Schlägerwerkstatt die Saison. Am Samstag wie auch Sonntag waren verschiedene namhafte Unternehmen von Titleist bis Callaway und Cobra zu Demo-Veranstaltungen auf der Golfanlage. Jeder Interessierte konnte die Neuheiten der Golfbranche in die Hand nehmen und direkt vor Ort einfach mal ausprobieren.

Golfclub Münster-Tinnen e.V. / Am Kattwinkel 244 / 48163 Münster
www.gc-tinnen.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*