Große Namen am Start

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Deutschlands ältestes Hallenreitturnier glänzt mit vielen Besonderheiten. Vom 23. bis 27. Januar steht die Halle Münsterland im Zeichen des K+K Cup und der bietet gleich am Mittwochabend mit der Hengstgalaschau ab 19.00 Uhr ein züchterisches Highlight.

Like a Diamond NRW

Like a Diamond NRW

Insgesamt 39 Hengste aus 14 renommierten deutschen Stationen und dem NRW Landgestüt in Warendorf sowie aus dem hannoverschen Landgestüt Celle betreten am Mittwochabend den “Laufsteg” in der Halle Münsterland. Gezeigt werden Hengste aus spring- und dressurbetonten Linien, Prüfungssieger aus dem Sport, Siegerhengste der NRW-Körungen, Westfalenchampions, Bundeschampions und Vize-Weltmeister.

So werden u.a. Lissaro van de Helle, der schon bei der WM der Jungen Dressurpferde glänzte oder auch der Bundeschampions der dreijährigen Reitpferde 2012, Escolar erwartet. Der junge Rock Forever II macht seine Aufwartung und Sir Heinrich präsentiert sein beachtenswertes Exterieur. Münsters K+K Cup bietet eine große Bühne für 39 tolle Hengste und für Züchter ein echtes Schaufenster gerade zu Beginn der Decksaison.

Mit der Starterliste kann sich der K+K-Cup 2013 einmal mehr sehen lassen. Das gilt für das Springen, das gilt erst recht für die Dressur. Die prominentesten Namen im Viereck sind drei Viertel des Olympiateams mit Helen Langehanenberg, Dorothee Schneider und Anabel Balkenhol sowie Isabell Werth, Kirsten Sieber, Patrick Kittel und Ingrid Klimke. Bei den Springreitern kamen zuletzt aus dem Stall Beerbaum Zusagen von Philipp Weishaupt, Henrik van Eckermann und Marco Kutscher. Daneben wird der Gewinner des Großen Preises aus dem Vorjahr, Thomas Voß, genauso dabei sein wie Janne-Friederike Meyer und Gert-Jan Bruggink.

Kartenvorverkauf über die Internetseite:
www.reiterverband-muenster.de

Tickethotline:
0170 – 80 87 07 9 (Mo – Do von 18.00 – 20.00 Uhr),
Fax: 0251 –  14 20 67 4

Messe und Congress Centrum / Halle Münsterland / Albersloher Weg 32  / 48155 Münster
Telefon 0251 – 66 000

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*