Marta Herford: Künstler als Architekten

Westfalen - Was passiert, wenn sich KünstlerInnen mit Architektur beschäftigen? Können sie inno­vativer und radikaler sein, wenn sie sich nicht um Bauvorschriften, Machbarkeit und Investorenwünsche kümmern müssen? Mit Träumen von (un)möglichen Räumen, begeh­baren Raumkonstruktionen und Zeichnungen utopischer Stadtentwürfe geht Marta Herford diesen Fragen in einer ersten Überblicksausstellung im Jubiläumsjahr 2015 vom 21. Februar bis zum  31. Mai … [Weiterlesen...]

Herford: Fotografien von Frida Kahlo

Westfalen - Erstmals in Deutschland präsentiert Marta Herford vom 1. Februar bis zum 10. Mai 2015 rund 250 Fotografien aus der umfangreichen Bildersammlung, die die weltbekannte Frida Kahlo als Erinnerung, Inspirationsquelle und Arbeitsmaterial diente. Die Eröffnung ist am Sonntag, 1. Februar, um 11.30 Uhr. Die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo wurde mit ihrer einzigartigen Malerei weltbekannt, in der sie ihr bewegtes Leben verarbeitete … [Weiterlesen...]

Westfalium „Kunst & Design“: Ab 13.12. im Handel!

Kunst und Design werden oft in einem Atemzug genannt. Schließlich, so Jan-Erik Baars, Design-Dozent und Kopf hinter dem Blog designfokus, „leben beide von der Gestaltung.“ Lediglich die Intention dahinter sei eine andere. Die Intention hinter dem neuen Westfalium extra „Kunst & Design“ ist ganz klar: Zeigen, was in der Region in beiden Disziplinen los ist – von Ausstellungen und Galerien über Designer-Möbel, Produktdesign und … [Weiterlesen...]

MARTA Herford: Der entfesselte Blick

Westfalen - Mit dem umfassenden Blick auf die unkonventionellen Ideen der Architekten und Gestalter Bodo und Heinz Rasch (1902–1996 und 1903–1995) setzt die Ausstellung "Der entfesselte Blick" im MARTA Herford, dem Museum für Kunst/Architektur/Design das Werk der Brüder in ein aufschlussreiches Verhältnis zur jüngeren Architekturgeschichte. Die Ausstellung läuft vom 24. Oktober bis zum 1. Februar 2015. Vor allem ihre … [Weiterlesen...]

Kunst bekennt Farbe

Westfalen - Marta Herford bekennt Farbe. In einem einzigartigen Ausstellungsprojekt beziehen zwölf internationale Künstler(gruppen) explizit Stellung: Sie beleuchten mit den ureigenen Mitteln der Kunst den Zustand unserer Gesellschaft und ihrer Protagonisten. Dass dieses Beleuchten und Beleuchtet-Werden auch ein mitunter sehr verunsichernder Prozess für alle sein kann, belegt diese Ausstellung ebenso, wie die Poesie des künstlerischen Ausdrucks, … [Weiterlesen...]

Ein Meister der Serie

Westfalen - Passend zur dunklen Jahreszeit feiert Marta Herford im Herbst ein Fest der Farbe. Das Museum widmet dem bedeutenden norwegischen Künstler Olav Christopher Jenssen die erste umfassende Einzelausstellung seit zehn Jahren in Deutschland. Neben einem umfassenden Werküberblick sind gleich zwei neue Serien des documenta-Künstlers (1992) zu sehen. Jenssen gehört mit seinem 25 Jahre umfassenden Schaffen international zu den Stars … [Weiterlesen...]