Zweiter AgrarSlam: Marketing für Landwirtschaft

Westfalen -  „Wir halten Milchkühe und Feriengäste.“ In einem Satz erklärt Jürgen Krämer, womit auf seinem Hof das Geld verdient wird. Weniger kurz und bündig sind die Dialoge des bauchredenden Landwirts mit seiner Handpuppe Horst. Der erläutert er das Unwissen der Städter über das Landleben im Allgemeinen. Außerdem klärte er Horst über die Feinheiten der künstlichen Besamung bei Kühen im Besonderen auf. Damit hatte er die Lacher auf seiner Seite … [Weiterlesen...]