Drensteinfurt: Auf der Suche nach Kreuz Neun

Drensteinfurt - Vom 18. März bis zum 1. April präsentiert der Kunst- und Kulturverein Drensteinfurt e.V. die Installation "Auf der Suche nach Kreuz Neun". Die Installation stammt von dem Künstler Ruppe Koselleck aus Münster. Nicht konventionelle Malerei oder Bildhauerei sind sein Metier, sondern systematisches Sammeln. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei dem Boden im öffentlichen Raum. Kosellek ist wie ein Schatzsucher unterwegs, … [Weiterlesen...]

Münster: Galerie SO-66 feiert erstes Jubiläum

Münster - Seit 10 Jahren gibt es SO-66, die Produzentengalerie in der Soester Str. 66 in Münster; 75 Ausstellungen hat sie bis jetzt gezeigt. Zum Jubiläum gibt es die Ausstellung "blind date". 2012 haben sich zehn Künstlerinnen zusammengefunden. Seitdem realisieren sie ihr ambitioniertes Programm des künstlerischen Produzierens und Ausstellens, des gemeinschaftlichen Ausprobierens, des kreativen Kooperierens, des vielfältigen … [Weiterlesen...]

Olpe: Ein Leuchten über der Stadt

Olpe - Ende Januar 2018 wurde die Kapelle St. Josef auf dem Finkenhagen in Olpe in die Denkmalliste der Stadt eingetragen. Jetzt hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Kapelle als Denkmal des Monats ausgezeichnet. "Der flachgedeckte Glaskubus wurde von 1980 bis 1986 als ein bedeutender durchscheinender Sakralbau der Nachkriegszeit von dem renommierten Düsseldorfer Glaskünstler Jochem Poensgen entworfen und realisiert", … [Weiterlesen...]

AUFTAKT! – Klangbilder Gravenhorst

Hörstel - Kern der Arbeit ist das Erkunden der Klänge von Gegenständen aus der Region. Dazu laden sculpturetones die Bewohner des Landkreises ein, Gegenstände zu sammeln, deren Klang sie interessiert, berührt, begeistert oder abstößt, den sieinteressant finden, zu dem sie eine besondere Beziehung haben, mit dem sie eine Geschichte verbinden, der typisch ist für die Region. Gleichzeitig machen sich die Künstler selbst auf die Suche nach … [Weiterlesen...]

Münster: Picassos Renaissance

Münster - Ob Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer oder Lucas Cranach – Picasso setzte sich immer wieder  intensiv mit Künstlern der Renaissance auseinander. In seinen Werken übersetzt er ihre Themen und Stile in die Bildsprache der Modernen Kunst. Die Schau „Picassos Renaissance“ zeigt parallel zur Quinn-Ausstellung vom 3. Februar bis zum 22. April 2018 rund 30 grafische Werke aus dem Eigenbestand des Picasso-Museums, darunter Linolschnitte, … [Weiterlesen...]

Burg Vischering: Ausstellung von Markus Lüpertz

Lüdinghausen - Markus Lüpertz ist einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart. Einen sehr persönlichen Einblick in sein umfangreiches Werk zeigt ab kommenden Sonntag (18. Februar 2018) das Museum Burg Vischering in Lüdinghausen. Der langjährige Rektor der Kunstakademie Düsseldorf schuf neben großformatigen Arbeiten auch ein umfangreiches zeichnerisches und druckgrafisches Werk. Geprägt ist dieses von Gegensätzen: Rohe und … [Weiterlesen...]

Galerie Nolte: Seltsame Begegnung in Münster

Münster - Die Welt ist offenbar ein seltsamer, vielleicht sogar ein beunruhigender und unwirtlicher Ort, zumal wenn der mit den Augen eines jungen Künstlers betrachtet wird. "sky is not the limit" nennt Galerist Simon Nolte aus Münster seine aktuelle Ausstellung mit den Fotos von Dario Ronge. Sie wird am 16. Februar eröffnet. Einige der Kulissen und Locations, die für die Fotoserie "Prachtstern" ausgewählt worden sind, scheint man als … [Weiterlesen...]

Galerie Samuelis Baumgarte zeigt Heinz Mack

Bielefeld - Die Galerie Samuelis Baumgarte zeigt unter dem Titel "Rhythmus, Licht und Farbe" vom 18. Februar bis zum 27. April 2018 Arbeiten von Heinz Mack. Der Künstler wird zur Eröffnung am Sonntag, den 18. Februar um 11.00 Uhr in der Galerie anwesend sein. Die Samuelis Baumgarte Galerie freut sich anlässlich des 87. Geburtstages von Heinz Mack die Einzelausstellung "Heinz Mack: Rhythmus, Licht und Farbe“ anzukündigen. Die mehr als 30 … [Weiterlesen...]

Tierische Tour: Kunst im öffentlichen Raum

Dortmund - Tiere sind ein beliebtes Motiv für Künstlerinnen und Künstler – auch im öffentlichen Raum. Bei der nächsten „Nordwärts“-Radtour zur Kunst steuert Kulturmanagerin Astrid Wendelstigh mehrere Beispiele im Unionviertel und in der südlichen Innenstadt an. Los geht es am Dienstag, 13. Februar, 18 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs an der Auslandsgesellschaft (metropolradruhr-Station). Die Tour ist etwa neun Kilometer lang. Stationen … [Weiterlesen...]

Minden: Funkelnde Kunstwerke aus Glas

Minden - Sie sind höchst zerbrechlich und funkeln faszinierend im Licht. Diese besonderen Werke strahlen einen ganz besonderen Zauber aus. Die Glaskunst, die ab dem kommenden Wochenende in der Galerie Spiegel in Minden gezeigt wird, zeichnet sich durch ihre Individualität und ihre Kreativität aus. Die Stücke sind in einem aufwändigen und komplizierten Prozess aufgebaut worden. Jedes einzelne Kunstwerk fasziniert durch seine besondere Machart. Es … [Weiterlesen...]