Persönliche Note fürs eigene Auto

Print Friendly, PDF & Email

Persönliche Note fürs eigene Auto: Ein Auto ist ein Produkt von der Stange, wenn auch ein kostspieliges. Jeder Fiat 500 einer bestimmten Baureihe sieht gleich aus, ebenso jeder VW Passat oder Honda Civic. Die Liste ließe sich mit jedem Modell aller Marken beliebig fortsetzen. Diese Homogenität hat natürlich seine Vorteile, denn alle Fahrzeuge gleichen sich im Hinblick auf Ausstattung und Sicherheit und dank Fließbandfertigung ist das Automobil überhaupt erst zum Massentransportmittel geworden. Dennoch wünschen sich viele Autobesitzer eine kleine persönliche Note in ihrem Fahrzeug.

Persönliche Note fürs eigene Auto

Der Einflussreichtum kennt keine Grenzen, wenn man sein Fahrzeug mit einer persönlichen Note versehen will – Foto Pixabay

Persönliche Note für des Deutschen liebstes Kind

Bereits in den Wirtschaftswunderjahren erhielt das Auto den schmeichelhaften Titel: Des Deutschen liebstes Kind. Viele Menschen, nicht nur in Deutschland, hegen und pflegen ihren fahrbaren Untersatz mit Hingabe. Sie geben ihrem Fahrzeug einen Namen und sorgen für eine regelmäßige Wartung über die TÜV-Bestimmungen hinaus.

Persönliche Note fürs eigene Auto

Die Deutschen haben eine besonders emotionale Bindung an ihr Auto – Foto Pixabay

Für einige ist das Auto sogar das Hobby schlechthin, sie tunen ihr Fahrzeug und präsentieren es auf Liebhabertreffen. So ist es nicht verwunderlich, dass man seinem liebsten Kind einen individuellen Anstrich verleihen möchte. Zahlreiche Accessoires sind im Handel erhältlich und finden eine große Abnehmerschar, um dem fahrbaren Untersatz eine persönliche Note zu geben.

Accessoires verleihen eine persönliche Note

Der Innenraum des Autos soll möglichst gepflegt wirken. Deshalb wird er regelmäßig von Staub und Schmutz befreit, mit dem Staubsauger und dem Reinigungsspray bearbeitet, damit man sich lange darin wohlfühlen kann. Wenn Sitze oder Fußmatten einmal nicht mehr ansehnlich sind, Flecken aufweisen, von der Sonne ausgeblichen wurden, dann kann man diese problemlos austauschen. Wichtig ist, bei der Wahl von Sitzbezügen und Fußmatten darauf zu achten, dass sie tatsächlich für das Automodell geeignet sind, denn jeder Hersteller fertigt eigenen Innenraumbeläge.

Persönliche Note fürs eigene Auto

Mit einem Aufkleber ist das eigene Fahrzeug schon von Weitem zu identifizieren – Foto Pixabay

Welche Fußmatten Fiat 500, VW Passat, Honda Civic oder andere Modelle benötigen, kann man im gut sortierten Onlineshops finden. So gehen Käufer auf Nummer sicher, dass sie tatsächlich passende Produkte für ihr Fahrzeug bekommen. Denn nichts wirkt ungepflegter, als ein lieblos zusammengestelltes Sammelsurium in der Innenausstattung.

Kleine Glücksbringer

Viele Menschen hängen kleine Glücksbringer in ihren Autos auf. Sie sollen sie während der Fahrt vor Unfällen bewahren und geben dem Auto einen individuellen Charakter und eine persönliche Note. Die meisten Menschen befestigen Kreuze, Gebetsketten und andere religiöse Symbole, auch Schutzengel oder Glücksschweinchen als Talismane an ihrem Rückspiegel. Hierbei sollte man beachten, dass im Falle eines Unfalles der Glücksbringer zur Gefahr werden kann.

Ein Plüschtier ist wohl eher harmlos, ein Kreuz aus Metall jedoch kann beim Aufprall zum Geschoss werden und die Insassen verletzen. Wer einen Talisman im Auto mit sich führen möchte, sollte auf leichte und kleine Gegenstände, am besten aus Plüsch oder Stoff achten. Alternativen sind Aufkleber, die innen und außen angeklebt werden können.

Aufkleber als persönliche Note

Sehr viele Autos fahren einen oder gleich mehrere Aufkleber spazieren. Besonders bekannt sind die Baby an Bord Schildchen, gerne auch mit Namen des Nachwuchses oder das christliche Fisch-Symbol. Viele Menschen bringen auch Autoaufkleber aus dem Urlaub mit und verkünden den hinter ihnen Fahrenden, dass sie auf Sylt oder am Bodensee waren. Auch Band-Aufkleber erfreuen sich großer Beliebtheit bei Fans verschiedener Musikrichtungen.

Wer es etwas individueller mag, kann sich besondere Sprüche auf sein Auto kleben. Dabei sollte man bedenken, dass der Spruch möglichst kurz bleibt, denn zu lange Sätze in kleiner Schrift sind aus der Entfernung nicht zu lesen. Zu nah möchte man seinem Hintermann während der Fahrt schließlich nicht kommen.

Besonders unter jungen Autofahrern sind sogenannte Autotattoos verbreitet. Dabei handelt es sich um hochwertige Folien ähnlich der Werbebeschriftung von Firmenwagen. Die Autotattoos werden oft auf großen Flächen, gerne entlang der Seiten, angebracht und geben dem Fahrzeug ein sportliches Aussehen und eine persönliche Note. Auch florale Motive, Tiere, Tribals oder Comicfiguren sind beliebt und geben dem Auto eine jugendliche, lebensbejahende Note.

Fazit

Auch wenn das Auto ein Massenprodukt ist, so hat es für viele Menschen einen persönlichen Wert, der über den Anschaffungspreis hinaus geht. Das Auto ist ein treuer Begleiter im Alltag und auf Reisen. Viele Menschen möchten ihrem Fahrzeug eine persönliche Note geben, es von der Masse abheben. Verschieden Accessoires und besonders ein gepflegtes Interieur und Exterieur zeigen, dass das Auto wertgeschätzt wird.

Speak Your Mind

*