Michel Camilo in Recklinghausen ausgezeichnet

Print Friendly, PDF & Email

Recklinghausen – Der Jazzpianist Michel Camilo wurde am 10. Juli während seines Konzerts mit dem Michel Camilo Trio im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen mit dem Preis des Klavier-Festivals Ruhr 2019 ausgezeichnet.

Klavier-Festival 2019. Recklinghausen. Michel Camilo Trio mit Ricky Rodrigues (Bass) und am Schlagzeug Ernesto Simpson – Foto: Klavier-Festival Ruhr 2019/Georg Lukas

Intendant Prof. Franz Xaver Ohnesorg überreicht den Preis, die stählerne Skulptur „Diapason“ des Düsseldorfer Bildhauers Friedrich Werthmann, und dankte dem Pianisten aus der Dominikanischen Republik für seine Freundschaft zum Festival, die sich in bisher 18 Auftritten bewiesen hat.

Beim Klavier-Festival Ruhr 2019 freut sich Michel Camilo über seine Auszeichnung
Foto: Klavier-Festival Ruhr 2019/Georg Lukas

Der Preis ist verbunden mit dem Recht, einen Stipendiaten zu ernennen, der im folgenden Jahr beim Klavier-Festival Ruhr ein Konzert spielen darf. Michel Camilo benannte den chinesischen Jazzpianisten A Bu (eigentlich Dai Liang). 1999 geboren, gewann A Bu 2015 den 1. Preis des Wettbewerbs für Soloklavier beim Jazzfestival Montreux in der Schweiz und studiert derzeit an der Juilliard School in New York.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*