Das Philosophische Café feiert Geburtstag

Print Friendly, PDF & Email

Münster – Seit fünf Jahren kommen alle zwei Monate Menschen im Wolfgang Borchert Theater zusammen, die gemeinsam philosophieren. Das Philosophische Café ist schon längst kein Geheimtipp mehr, ist das Foyer des Theater doch regelmäßig voll. An diesem Sonntag, 2. Juni, dreht sich alles um die “Philosophie des Verzeihens”. Prof. Dr. Christa Runtenberg hat dazu die Osnabrücker Philosophie-Professorin Susanne Boshammer eingeladen.

Beim Philosophischen Café kommt Prof. Dr. Christa Runtenberg mit dem Publikum ins Gespräch – Foto: Tanja Weidner

Das Philosophische Café wurde von Intendant Meinhard Zanger, der selber Philosophie in Köln studierte, und Prof. Dr. Christa Runtenberg ins Leben gerufen, um einen Ort zu schaffen an dem außerhalb der wissenschaftlichen Fachkreise und mit einer breiten Öffentlichkeit philosophische Themen diskutiert werden können. Das Selberdenken jedes einzelnen steht im Mittelpunkt. Prof. Dr. Christa Runtenberg, die lange an der WWU lehrte und nun eine Professur in Oldenburg innehat, wählt dazu für jede Ausgabe aktuelle Themen und Forschungsfragen aus und lädt Expertinnen und Referenten ein.

Da der Andrang erfahrungsgemäß groß ist, empfiehlt das WBT frühzeitig zu kommen.

Sonntag, 2. Juni | 11 Uhr | Eintritt frei

 

Wolfgang Borchert Theater / Am Mittelhafen 10 / 48155 Münster

www.wolfgang-borchert-theater.de


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*