Konzert mit Grégory Privat auf Burg Vischering

Print Friendly, PDF & Email

Lüdinghausen – Mit Grégory Privat kommt diesen Freitag (03. Mai 2019) um 20:00 Uhr im Rahmen der Reihe BurgJazz ein begnadeter Komponist und Pianist, aber auch ein Meister des Geschichtenerzählens zu einem Konzert auf die Burg Vischering nach Lüdinghausen. Begleitet wird der vielschichtige, überaus kreative Musiker, den das Magazin JAZZTHING als „gewieften Techniker mit viel rhythmischem Feingespür“ lobt, an dem Abend von Chris Jennings (Bass) und Tilo Bertholo (Drums).

Jazz-Pianist Grégory Privat – Foto: Kreis Coesfeld

Die musikalische Tradition seiner Heimat Martinique prägt den 1984 geborenen Pianisten Grégory Privat. Sein Vater spielte schon in der berühmtesten Band aus Martinique namens „Malavoi“ – und inspirierte und förderte den begabten Sohn. Nach zehn Jahren klassischer Ausbildung begann Privat zu komponieren und zu improvisieren: Der Jazz wurde nun seine geistig-musikalische Heimat.

Sein Weg aus der Karibik führte ihn über Toulouse nach Paris, um sich dort in der vitalen, stiloffenen Jazzszene der Stadt einen Namen zu machen. Durch seine enorme Rhythmik, seine verwegenen Tempowechsel, gepaart mit elegischen Passagen, entsteht ein unwiderstehlicher musikalischer Mix – berauschend und verzaubernd zugleich. Privat überzeugte als Pianist beim letzten Konzert in der Burg Vischering als Mitglied im Liberetto-Ensemble des Weltklasse-Bassisten Lars Danielsson.

Eintrittskarten für das vom Kreis Coesfeld veranstaltete Konzert sind zum Preis von 20,- Euro (ermäßigt 17,- Euro) auf der Burg Vischering erhältlich und können dort auch unter Telefon 02591 / 79900 vorbestellt werden.

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*