Münster: Landesmuseum zeigt Beuys-Ausstellung

Print Friendly, PDF & Email

Münster –  Die Ausstellung “Hülle und Kern. Multiples von Joseph Beuys” wurde vor wenigen Tagen im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster eröffnet. Seither lassen sich viele Besucher von den fantasiereichen Objekten des großen Künstlers inspirieren. Vieles begeistert durch den ungeheueren Einfallsreichtum. Auch die politischen Ideen des Joseph Beuys kann man an mehreren Ausstellungsstücken nachvollziehen.

150 Objekte von Joseph Beuys sind ab dem 29.11. in der Ausstellung “Hülle und Kern” im LWL-Museum zu sehen: Capri-Batterie, 1985, Schenkung Ingrid und Manfred Rotert
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: LWL/Anne Neier

Mit 150 Multiples von Joseph Beuys erhielt das LWL-Museum für Kunst und Kultur jüngst eine umfangreiche Schenkung der Familie Rotert. Eine Auswahl, darunter Postkarten, Fotografien, Grafikeditionen sowie zahlreiche Objekte, wird in der Ausstellung vorgestellt. Multiples sind Objekte, von denen mehrere Exemplare hergestellt werden. Diese Kunstform entstand zu Beginn der 1960er Jahre und sollte es ermöglichen, Kunstwerke einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

LWL-Museum für Kunst und Kultur / Westfälisches Landesmuseum / Domplatz 10  / 48143 Münster


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*