Jubiläum – 20 Jahre Marienthaler Martinsmarkt

Print Friendly, PDF & Email

Die Holzgänse kündigen das Martinsmarkt-Wochenende an; Foto: Anika Hartmann

Die großen Holzgänse am Ortsein- und Ausgang kündigen das Martinsmarkt-Wochenende an. Der Markt mit der besonderen Atmosphäre rund um die Marienthaler Klosterkirche, den Dorfplatz und die Alte Molkerei zieht Jahr für Jahr viele Besucherinnen und Besucher ins beschauliche Dorf an der Issel.

Entstanden ist die Idee zum ersten Martinsmarkt vor 20 Jahren durch das Anknüpfen an eine ganz alte Tradition: Zum Fest des heiligen Martin veranstaltete der Prior des Marienthaler Klosters anlässlich der jährlichen Pachtzahlung ein großes Fest für die Klosterbauern.

Wo also früher Bauern und Mönche zusammen feierten, präsentieren sich heute die Marienthaler Kaufleute sowie rund 50 handverlesenen Ausstellerinnen und Ausstellern mit feinem Kunsthandwerk und ausgesuchten Waren. Daneben lockt nicht nur ein buntes Rahmenprogramm, sondern auch die kleinen Geschäfte und die örtliche Gastronomie zum Flanieren, Schlemmen und Genießen.

Die Gänse Martina und Martin sind schon seit dem ersten Markt dabei; Foto: Anika Hartmann

Ein Renner ist in jedem Jahr der Eierpunsch aus dem Kloster, frisch hergestellt nach einem alten Geheimrezept in der Klosterküche von Bruder Manfred. Auch die beiden lebenden Gänse Martin und Martina sind schon seit dem ersten Markt mit dabei und begrüßen fröhlich schnatternd die zahlreichen Gäste auf dem Kirchplatz.

Während in der Jurte mit den Kindern Stockbrote gebacken, Rüben geschnitzt und Martinslieder am Lagerfeuer gesungen werden, erklingen in diesem Jahr auch wieder die Hörner der Parforcehorngruppe „Trompes de Chasse Erftland“ zur Hubertusmesse in der Klosterkirche. Danach sind dann die Marienthaler Nachtwächter auf dem Markt unterwegs und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern einen guten Heimweg.

Geöffnet ist der Markt am Samstag, dem 03. November 2018 von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, dem 04. November 2018 von 11 bis 18 Uhr.

Mehr Informationen zum Martinsmarkt und zum Klosterdorf an der Issel finden Sie unter www.marienthal.de


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*