Vorfreude auf den Advent: „Zimt & Sterne“ in Münster

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Lichterglanz, Plätzchenduft und adventliche Stimmung entfalten sich auch in diesem Jahr schon im November: Die siebte „Zimt & Sterne“ stimmt vom 4. bis zum 6. November 2016 im MCC Halle Münsterland auf die festlichen Tage ein. Rund 100 Aussteller werden die Besucher wieder überraschen – mit feinen Genüssen, neuen Geschenkideen und pfiffigen Tipps für originelle Dekorationen.

zus_schokobrunnen

Mit großer Konditorenkunst, vielen Backideen und manchen Leckereien stimmt die siebte „Zimt & Sterne“ vom 4. bis zum 6. November auf die Adventszeit ein – Foto: Peter Grewer

Echte und schön geschmückte Tannen sowie eine große Modelleisenbahn empfangen die Besucher schon am Eingang und wecken die Vorfreude auf die Adventszeit. In der Messehalle Süd geht es dann weiter mit originellen Produkten, vielen handgefertigten Leckereien und noch mehr Anregungen zum Selbermachen. „Wer ein Geschenk für seine Lieben sucht, wird hier bestimmt fündig“, erklärt Projektleiterin Andrea Sürder. Dafür sorgen Aussteller wie CookMal, Jeggle, Schokoklunker und Kunstatelier Degener: Deren Stände sind prall gefüllt, mit mal nützlichen, mal dekorativen, aber immer außergewöhnlichen Präsenten.

zus_messe2

Lichterglanz und Plätzchenduft locken Jahr für Jahr die Besucher zur „Zimt & Sterne“. Darüber hinaus dürfen sie praktische Tipps für die heimische Backstube sowie Deko- und Geschenkideen erwarten – Foto: Peter Grewer

Abgucken, wie die Profis arbeiten: Das können die Besucher in der BackArena. Hier verraten Bäckermeister und Konditoren ihre Tricks, damit zum Beispiel Hefezöpfe, Zimtsterne, Baumkuchen oder Crêpes immer gelingen. Für die praktische Umsetzung bieten sich die Workshops an. Hier wird zum Beispiel mit Blütenpaste gearbeitet und die Brush-Embroidery-Technik vorgestellt und es werden Torten dekoriert. Für Kinder gibt es spezielle Workshops rund ums Backen und Basteln.

Wer das in den Workshops Erlernte zu Hause umsetzen möchte, findet bei den Ausstellern die passenden Produkte. Wie wäre es mal mit Plätzchen in Form von Palmen oder Seepferdchen? Die passenden Ausstechformen mit diesen Motiven, aber auch Klassiker wie Sterne und Schneeflocken, bringt Chez Vera aus Frankreich und Willis Förmchen aus Havixbeck mit. Wer lieber nur genießt, für den bieten sich die Gourmet Boxen von Foodist aus Hamburg an. Gefüllt sind sie mit Delikatessen und Snacks von Manufakturen aus ganz Europa.

zus_deko

Perfekte Fotomotive: Die „Zimt & Sterne“ liefert wieder jede Menge Dekorations- und Geschenkideen – Foto: Peter Grewer

Auch attraktive Dekorationen finden sich in großer Zahl auf der „Zimt & Sterne“. Geschmackvolle, zum Teil selbst veredelte und verzierte Wohnaccessoires zeigt zum Beispiel Hajo Dekor aus Lübbecke und Carus Exklusiv aus Lippstadt. Aus Münster kommt das „Kreativregal“, das mit Taschen, Schmuck, Kunstwerken und Geschenkideen gefüllt ist. Das Besondere: All dies wurde von Designern gestaltet, die kein eigenes Ladenlokal betreiben möchten und ihre Produkte daher über das Kreativregal anbieten.

Ein beliebter Hingucker sind die Werke der Konditorenazubis, die sich erneut in einer Tortenmeisterschaft messen werden. Das Thema diesmal ist „White Wedding“. Auch für die Besucher wird es Wettbewerbe geben – Hochzeit ist hier aber nicht angesagt. Die Vorgabe für die mehrstöckigen Torten lautet nämlich „Alles außer Heiraten“.

Die „Zimt & Sterne“ öffnet am Freitag, 4. November, von 15 bis 20 Uhr, sowie am Samstag, 5. November, und Sonntag, 6. November, von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Auf der Website der Messe sind vergünstigte Early-Bird-Tickets im Vorverkauf erhältlich. Außerdem gibt es hier weitere Infos zur Messe und Anmeldeunterlagen für den Tortenwettbewerb.

„Zimt & Sterne“, 4. bis 6. November 2016, Fr 15:00-20:00 Uhr, Sa u. So 10:00-18:00 Uhr, Messe und Congress Centrum 
Halle Münsterland, Albersloher Weg 32, 
48155 Münster, Tel. 0251/66000, www.zimtundsterne.de


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*