Hamm: Edle Tropfen zum verkaufsoffenen Sonntag

Print Friendly, PDF & Email

Hamm – Ob aus Frankreich, Spanien, Deutschland, Österreich oder Italien: Bei der Premiere der Hammer Weintage (30.09. bis 2.10.) präsentieren lokale Weinhändler und Gastronomen auf dem Marktplatz an der Pauluskirche ihre Kompetenz im Bereich „Wein“ und stellen Weine aus den unterschiedlichen Anbaugebieten vor.

Hammer Weinfest : Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt von Hamm

Hammer Weinfest : Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt von Hamm

„Ergänzend zum Weinangebot gibt es passende kleine Speisen und ein musikalisches Bühnenprogramm“, lädt Klaus Ernst vom Stadtmarketing fürs kommende Wochenende in die Hammer Innenstadt ein. Und ergänzt, dass sich der Sonntag außerdem für einen entspannten Familien-Einkaufstag anbietet, weil am verkaufsoffenen Sonntag die Geschäfte in der Hammer Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet sind und die Händler ihre Kunden mit Aktionen überraschen.
„Erfreulich ist, dass es außer bei der Veranstaltung an der Pauluskirche weitere Gastronomie-Betriebe und Einzelhändler in der Innenstadt gibt, die besondere Angebote rund um das Thema Wein am verkaufsoffenen Sonntag machen“, zeigt sich Ernst zufrieden.

Bei den Hammer Weintagen erfahren die Besucherinnen und Besucher einiges zum Thema „Wein“ bei unkomplizierten Kurz-Vorträgen und Verköstigungen. „Wir wollen gerne allen Weininteressierten, -liebhabern und -kennern das Thema schmackhaft machen“, beschreibt Ernst die Idee.

Das Weinhaus Schürmann bietet am Samstag und Sonntag Informationen mit den passenden Weinen. In 20 Minuten erhalten die Gäste Antworten auf die Frage „Welchen Einfluss hat das Glas auf den Geschmack?“ (15 Uhr), „Wie passen Wein und Käse zusammen?“ (16 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Käsefachhandel Weber) oder „Welchen Einfluss hat die Barrique-Lagerung?“ (17 Uhr). Der Kostenbeitrag von 5 Euro pro Person wird für einen karitativen Zweck gespendet.

An beiden Tagen können Weininteressierte an einem Weinquiz teilnehmen, bei dem fünf verschiedene Weißweine richtig zugeordnet werden müssen. Als Gewinn winken attraktive Warengutscheine und Sachpreise.

Das „Miguels“ nimmt die Gäste in Kooperation mit dem erfahrenen Weinsommelier Andreas Schütz am Samstag um 15 und um 18 Uhr auf eine einstündige „Weinreise durch Spanien“ mit. Verkostung von Weinen und Tapas kosten 9,90 Euro pro Person. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Anmeldung im Miguels empfohlen.

Das Speisenangebot bei den Hammer Weintagen ist selbstverständlich auf die Weine abgestimmt. Das Miguels und das westend bieten Kleinigkeiten wie Tapas und gefüllte Teigröllchen an.

Eine tolle Ergänzung des Wein-Angebotes ist zudem der „Italien-Markt“, der von Freitag bis Sonntag auf dem Marktplatz stattfindet. Kulinarische Köstlichkeiten wie italienische Wurst, Käse, Brot, Süßgebäck, Weine sowie warme Speisen laden zum Verweilen ein.

Entspannt genießen können die Gäste Wein und Speisen bei einem vielseitigen musikalischen Programm auf der Bühne an der Pauluskirche.

Öffnungszeiten des „Weindorfes“ an der Pauluskirche:

·         Freitag, 30. September, 17:00 bis 21:00 Uhr
·         Samstag, 1. Oktober, 11:00 bis 21:00 Uhr
·         Sonntag, 2. Oktober, 12:00 bis 20:00 Uhr

Für Autofahrer sind selbstverständlich alle Parkhäuser und Tiefgaragen in der Innenstadt geöffnet. In Parkhäusern wie in der Brüderstraße oder in der Tiefgarage am Heinrich-von-Kleist-Forum ist das Parken sogar kostenlos. Schon von zu Hause aus lässt sich die Parkplatzsituation online einschätzen. In der Stadt angekommen werden die Besucher durch das dynamische Parkleitsystem schnell zu freien Plätzen geführt. Zusätzlich können die Behördenparkplätze rund um das Rathaus genutzt werden, so dass eine lange Parkplatzsuche vermieden wird.

Speak Your Mind

*