Lichtenau: Ein Stück Wald in der Stadt

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Jagdliche Klänge, imposante Forstmaschinen, köstliche Wild- und Waldgerichte, vielfältige Vereinsaktivitäten, moderne Gewerbebetriebe und vieles mehr – auf dem 8. Wildschütz-Klostermann-Markt am 1. und 2. Oktober 2016 in Lichtenau erwartet die Besucher wieder ein besonderer Rundgang durch die Welt von Natur, Wald, Wild, Landwirtschaft und erneuerbaren Energien.

dsc_9988

Unter anderem Motorsägenkünstler kommen am 1. und 2. Oktober zum Wildschütz-Klostermann-Markt nach Lichtenau – Foto: Marketinggemeinschaft Stadt Lichtenau

Auf dem Programm stehen Greifvögelausstellungen und -vorführungen, Motorsägenkünstler, Brennholzversteigerung, „Tiere im Dorf“, Wald-Erlebnis, Bau von Insektenhotels, Baumklettern, buntes Kinderprogramm, Livemusik, Waldcafé und vieles mehr. Neben zahlreichen Ständen erwartet den Besucher auch ein musikalisches, kulinarisches und erlebnisorientiertes Rahmenprogramm auf zwei Bühnen und an vielen Plätzen auf dem Weg durch den „Stadtwald“. Einer der Höhepunkte wird wieder der Heimat- und Traditionsumzug am Sonntag um 14 Uhr sein.

dsc_0260

Programmhöhepunkt des Marktes ist wieder der Heimat- und Traditionsumzug am Sonntag um 14 Uhr – Foto: Marketinggemeinschaft Stadt Lichtenau

Marketinggemeinschaft Stadt Lichtenau, Tel. 05295/9989528, www.wildschuetz-klostermann-markt.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*