Rheine: Vielseitiger Sandstein aus Indien

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Timo Lindner steht in einem Steinbruch in Rajasthan, Indien. Langsam legt sich eine dünne Staubschicht auf seine Jeans. Zwar prüft die deutsche Siegel-Initiative XertifiX regelmäßig die fairen Sozial- und Produktionsstandards seiner Produkte, doch der Geschäftsführer der NGR Natursteingesellschaft in Rheine will selbst sehen, woher sein neuer Sandstein „Focus“ kommt.

ngr

Bringt Ruhe und Eleganz in den heimischen Garten: Der Naturstein “Focus” – Foto: NGR

„Focus“ ist schwer, bruchfest und frostbeständig wie Granit.Anders als andere Sandsteinarten nimmt er sehr wenig Wasser auf und ist kaum anfällig für Algen oder Flecken. In der großen Naturstein-Ausstellung Orange County zeigt NGR das breite Farbsortiment des „Focus“ und wie er sich kombinieren lässt mit heimischen Sandsteinarten für Pflasterungen, Boden- und Wandbeläge drinnen und draußen, Mauern, Stufen, Abdeckungen oder Einfassungen.

„Focus ist ein grau changierendes Gestein und kann viele Gesichter annehmen“, sagt Lindner. Es gibt manuell gespaltenen rauen „Focus“, CNC-gesägten (also durch eine computergestützte
Steuerung der Sägemaschine) glatten, er kann rustikal wirken oder edel-modern. Durch das Kugel- oder Sandstrahlen der Oberfläche werden die Schattierungen harmonischer; nach dem Wasserstrahlen treten die einzelnen Mineralfarben deutlich hervor: Dank unterschiedlicher
Oberflächenbearbeitung erzeugt ein und derselbe Stein im Raum eine optische Spannung.

NGR Natursteingesellschaft mbH, Kanalstr. 52-62, 48432 Rheine, Tel. 05971/961660, www.steine-aus-rheine.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*