Bad Westernkotten: Neues, süffiges Souvenir

Print Friendly, PDF & Email

Bad Westernkotten – Der Pflaumenlikör „Küötter Priumen“ ist Tradition in flüssiger Form. Das  neue, süffige Souvenir wird erstmals beim Lampionfest in Bad Westernkotten, am Samstag, 20. August und am Sonntag, 21. August 2016 angeboten.

Mitglieder der „Zukunftswerkstatt Bad Westernkotten“ und Vertreter des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. präsentieren mit dem Ortsvorsteher ein neues, süffiges Souvenir aus Bad Westernkotten. Den „Küötter Priumen“- Likör stellten jetzt vor (v.l.): Alfred Hense, Josef Sellmann, Ortsvorsteher Wolfang Marcus, Annette Sellmann, Dr. Winfried Grabitz, Hans-Jürgen Köchling, Julia Erdmann und Maria Brock.

Mitglieder der „Zukunftswerkstatt Bad Westernkotten“ und Vertreter des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. präsentieren mit dem Ortsvorsteher ein neues, süffiges Souvenir aus Bad Westernkotten. Den „Küötter Priumen“- Likör stellten jetzt vor (v.l.): Alfred Hense, Josef Sellmann, Ortsvorsteher Wolfang Marcus, Annette Sellmann, Dr. Winfried Grabitz, Hans-Jürgen Köchling, Julia Erdmann und Maria Brock.

Bad Westernkotten kann auf eine lange Pflaumenbaum-Tradition zurück blicken. Nachdem 1849 der erste Imker- und Seidenraupenverein Westfalens in Westernkotten gegründet worden war, wurden ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verstärkt Pflaumenbäume gepflanzt. Sicherlich waren die Blüten wichtige Nahrungsräume der Bienenschwärme. Wegen der vielen Pflaumenbäume kamen dann etwa Anfang des 20. Jahrhunderts wohl die Bezeichnungen „Priumenduarp“ und „Priumenküötter“ auf.

Mit dem „Küötter Priumen“- Pflaumenlikör wird an diese lange Tradition sowie an die Pflaumenbaum-Pflanzaktion 2008 anlässlich des 50. Bad-Jubiläums angeknüpft.

Die Idee, die alte Pflaumenbaum-Tradition wieder mehr in den Blickpunkt zu setzen hatten Landschaftsarchitektur-Studenten der Hochschule Ostwestfalen-Lippe nach ihrer Heilbad-Exkursion 2014 vorgeschlagen. Die schriftlichen Ausarbeitungen der Studenten mit vielen Tipps und Verbesserungsvorschlägen für das Heilbad liegen der Zukunftswerkstatt Bad Westernkotten vor.

Der Pflaumenlikör „Küötter Priumen“ ist eine der ersten Umsetzungen aus dem „Ideenkatalog“. Für das Projekt haben Annette Sellmann, Hans-Jürgen Sellmann, Maria Brock,Julia Erdmann, Josef Sellmann und Alfred Hense eine Arbeitsgruppe gebildet. So wurde ein Hersteller ausgewählt, Pflaumenlikör gekostet das schöne Flaschen-Etikett gestaltet.

Gekauft werden kann der Likör sowie zudem ein Obstbrand exklusiv im Souvenir-Shop des Sälzer-Stübchens in der Kurhalle im Kurpark von Bad Westernkotten. Ausgeschenkt wird der Pflaumenlikör natürlich auch zum Lampionfest.

Speak Your Mind

*