Der Fitness-Führerschein für Westfalen

Print Friendly, PDF & Email

Hamm – Die Ganzheitsmedizin am Gesundheitsstandort Hamm macht Quantensprünge. Interdisziplinäre Kooperationen zwischen Schulmedizin und Traditioneller Chinesischer Medizin führen zu Behandlungserfolgen in der Vor-und Nachsorge bei operativen Eingriffen in der Gynäkologie, der Onkologie und bei der medizinisch begleiteten Gewichtsreduktion von Adipositas-Patienten am Evangelischen Krankenhaus Hamm.

Den Fitness-Führerschein stellt erstmalig das reha bad hamm by salvea in Kooperation mit den Krankenkassen und dem reha bad hamm vor.

Den Fitness-Führerschein stellt erstmalig das reha bad hamm by salvea in Kooperation mit den Krankenkassen und dem reha bad hamm vor.

Zudem werden in diesem Jahr neue Trainingsmethoden und Rehasport auf der Gesundheitsmesse am 12. Juni im Kurhaus Bad Hamm vorgestellt und über innovative Fitness-und Rehasport Anbieter aus dem ganzen Stadtgebiet präsentiert. Die klinischen Kompetenzträger St. Marien Hospital, Evangelisches Krankenhaus, der Gesundheitsverbund Hamm und die Klinik am Stein aus Olsberg werden erstmalig in diesem Jahr von der St. Barbara Klinik Hamm-Heessen um weitere Themenfelder bereichert.

Den Fitness-Führerschein stellt erstmalig das reha bad hamm by salvea in Kooperation mit den Krankenkassen und dem reha bad hamm vor. Der Fitness-Führerschein ist von Wissenschaftlern zertifiziert, von Ärzten empfohlen und wird von fast allen Krankenkassen gefördert. „Wir sind die einzigen in Hamm, die diese Maßnahme anbieten – eine gute und wirksame Investition in die Gesundheit“, macht Betriebsstättenleiter Mehmet Ercan deutlich. Für jeden Trainingsgeschmack und jede Altersstufe ist etwas dabei – der „Renner“ in der Fitnesswelt ist auch das EMS-Training, bei dem zu den Trainingseinheiten die Muskelgruppen durch gezielte Stromimpulse zusätzlich stimuliert werden.

In diesem Jahr werden neue Trainingsmethoden und Rehasport auf der Gesundheitsmesse am 12. Juni im Kurhaus Bad Hamm vorgestellt und über innovative Fitness-und Rehasport Anbieter aus dem ganzen Stadtgebiet präsentiert.

In diesem Jahr werden neue Trainingsmethoden und Rehasport auf der Gesundheitsmesse am 12. Juni im Kurhaus Bad Hamm vorgestellt und über innovative Fitness-und Rehasport Anbieter aus dem ganzen Stadtgebiet präsentiert.

Für alle die sich einen umfassenden Eindruck über die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten an einem Ort machen wollen, ist die Gesundheitsmesse daher genau das richtige. Darüber hinaus geht es an diesem Tag um ergonomische Möbel am Arbeitsplatz und gesundes Schlafen bis hin zu tiergestützter Intervention, Echthaarperücken nach Chemotherapie bis hin zu Qi Gong, Tanztherapie und Natur Pur mit Musik im Kurpark. Die gesundheitliche Vielfalt am Gesundheitsstandort Hamm wird in diesem Jahr moderiert von Astrid Hauke und ihr Alter Ego „Fräulein Anneliese“ wird auf der Suche nach der Gesundheit die Besucher humorvoll aus der Reserve locken.

„Wir brauchen beide Wege und die Ganzheitsmedizin ist die Medizin der Zukunft, ganz im Sinne des Patienten“, so Dr. Christiane Müller, leitende Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin am EVK Hamm.

www.gesundheit-bad-hamm.de

Speak Your Mind

*