Hellmuth Opitz: Die Dunkelheit knistert wie Kandis

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Der Bielefelder Autor Hellmuth Opitz veröffentlichte im Jahre 2011 den Gedichtband „Die Dunkelheit knistert wie Kandis“ über den Pendragon Verlag. Gedichte, die voll mit Bildern sind und stets ihren Bezug zur Realität wahren.  Das gebundene Buch, das 144 Seiten umfasst, ist im Westfalium-shop zu einem Preis von 16,80 € erhältlich.

gedichte_opitz

Opitz, der in Bielefeld lebt und in Münster Germanistik und Philophie studierte, arbeitete schon als Chefredakteur eines Stadtmagazins und verfasste als freier Journalist Artikel für bekannte Musikmagazine wie „Rolling Stone“ oder „Musikexpress“. Seit 1982 verfasst er Gedichte die, zumeist, einzeln veröffentlicht werden. Stilistisch für die Gedichte von Hellmuth Opitz ist ein Hang zur Ironie sowie Lakonie.

In „Die Dunkelheit knistert wie Kandis“ sind Gedichte zu finden, die im wahrsten Sinne des Wortes einleuchten – und das auf Anhieb. Im einfachen steckt die wahre Raffinesse. Natürlich ist die Realität der Stoff, aus dem die Gedichte von Hellmuth Opitz sind. Aber wie er wie er die Wirklichkeits mit unvergesslichen poetischen Bildern auflädt, – ganz gleich, ob es um die große Liebe oder banale Haushaltsgegenstände geht – das macht ihm keiner nach. Der Gedichtband ist zu einem Preis von 16,80 € im Westfalium-shop erhältlich.

Jetzt im Westfalium-shop bestellen

 

 

 

 

 

 


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*