Theaterabend Lippstadt: “ich.bin.ein.kontinent”

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Zu einem ungewöhnlichen Theaterabend am 14. Januar um 20 Uhr auf der Studiobühne des Lippstädter Stadttheaters lädt der Kunst- und Vortragsring ein. “ich.bin.ein.kontinent” ist nach Gertrud Kolmar der Titel des Programms von dem die “Süddeutsche Zeitung” sagt, dass es eine Perle der Theaterszene sei.

vvv

Die Schauspielerin Martina Roth

Aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland kommen Anfragen an die Schauspielerin Martina Roth und den Trierer Regisseur und Gestaltungsprofessor Johannes Conen. Sie haben gemeinsam das “Bewegtbildtheater” erfunden.

Es ist eine besondere Form theatralischer Realisation, bei der Bühnendarstellung, Film und Musik technisch raffiniert verbunden werden.

Bewegtbilder bieten eine ganz neue Theatererfahrung

Bewegtbilder bieten eine ganz neue Theatererfahrung

Das dramaturgische Gerüst des Abends ist die Handlung des Romans “Susanna”, dem letzten Prosawerk der Dichterin Gertrud Kolmar, die als Jüdin 1943 in Auschwitz den Tod fand. In dem Roman begegnet Susanna einem älteren Mann, der in ihrer Vorstellung zum Meereskönig wird und ihre Liebe und Sehnsucht nach Glück weckt. Der Mann verschwindet nach Berlin. Sie folgt ihm zu Fuß auf den Bahngleisen und stirbt. Neben Susanna steht ihre jüdische Erzieherin, die dem Zuschauer die äußere Geschichte vermittelt.

Gertrud Kolmar, die selbst Erzieherin war, hat den Figuren des Romans vieles auch von sich selbst eingewoben. Diesen Umstand erhebt die Inszenierung zum Prinzip: zwei Frauenfiguren, beide gespielt von Martina Roth, spiegeln die Dichterin und bilden ihre inneren Dialoge als Gespräch auf der Bühne ab. Susanna als reale Figur auf der Bühne, die Erzieherin als Charakter auf der Leinwand. Mit diesem Kunstgriff, der das Alleinstellungsmerkmal des “Bewegtbildtheaters” ist, wird “ich.bin.ein.kontinent”, wozu Johannes Conen auch Lyrik der Dichterin komponiert hat, zu einer tragikomischen und poetischen Innensicht der Dichterin Gertrud Kolmar.

Veranstalter: Kunst- und Vortragsing Lippstadt

Termin: Donnerstag, 14. Januar 2016, 20 Uhr

Preis: 8 Euro / ermäßigt 4 Euro

www.bewegtbildtheater.de

 

Speak Your Mind

*