Kult: Geierabend feiert Jubiläum

Print Friendly, PDF & Email

wh – Seit 25 Jahren wird der Alternativkarneval Geierabend in der Dortmunder Zeche Zollern gefeiert. In der Session 2016 steht die Show mit einer Mischung aus Kabarett, Comedy und Gassenhauern unter dem Motto “Komm wiesse bis”. Der Bochumer Schauspieler und Musiker Roman Henri Marczewski ist der “Präsident” des Geierabends, genannt wird er “Präsi”.

Die Kultveranstaltung in Dortmund

Die Kultveranstaltung in Dortmund

Im Interview mit “Westfalen heute” erklärt er den Kult.

Herr Präsident, Sie stehen seit 25 Jahren beim Geierabend auf der Bühne. Was ist am Ruhrpott-Karneval so schön?
Präsident: Da gibt es so viele Sachen. Aber zunächst mal ist unser Spielort, der Saal in der Zeche Zollern, wunderschön. Dort herrscht Bergbauatmosphäre, aber es ist sauber. Besonders ist auch, dass der Geierabend ein bisschen schriller und deftiger ist als andere Karnevalssitzungen.

Was ist am Ruhrgebiet und an Westfalen so komisch, dass Sie jedes Jahr ein dreistündiges Programm mit Geschichten füllen können?
Wenn man genau hinsieht, findet man immer etwas Komisches. Zum Beispiel, wenn man nach Hamm schaut, die Partnerstadt des Geierabends 2016. Dort stehen überall Elefanten. Und dann gibt’s dort auch noch eine Echsenausstellung – das ist schon sehr komisch.

Geierabend 2015: Nach uns die Currywurst - Fotos: Geierabend

Geierabend 2015: Nach uns die Currywurst – Fotos: Geierabend

Sind 25 Jahre Geierabend der Beweis, dass die Westfalen doch Humor haben?
Die Westfalen haben Humor, die explodieren nur nicht so schnell wie die Rheinländer. Die Rheinländer rufen ganz schnell “Yeah”, während die Westfalen etwas länger brauchen. Aber wenn im Programm die bekannten Nummern kommen, wie die zwei Fußball-Philosophen “vonne Südtribüne”, dann gehen auch die Westfalen voll mit.

Geierabend - das heißt: Lachen bis der Arzt kommt

Geierabend – das heißt: Lachen bis der Arzt kommt

Worauf dürfen sich die Zuschauer des Geierabends 2016 freuen – oder was müssen Sie fürchten?
Fürchten müssen sie gar nichts. Das Motto lautet “Komm wiesse bis”. Da haben wir uns bei der Band Nirvana und ihrem Song “Come as you are” bedient, weil der genauso alt ist wie der Geierabend. Wir bringen viele aktuelle Themen auf die Bühne, zum Beispiel mit einem Lied zur FIFA. Die zwei “vonne Südtribüne” reden über den BVB und wir verleihen wieder den “Pannekopp des Jahres”.

Der Geierabend 2016 läuft vom 29. Dezember 2015 bis zum 9. Februar 2016 im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund.

www.geierabend.de/


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*