Wertanlage: Eigentum am Meer

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Angesichts extrem niedriger Zinsen für Sparbücher und festverzinsliche Wertpapiere und der Unsicherheit an den Aktienmärkten ist die Geldanlage in Immobilien zurzeit besonders attraktiv. Besonders interessant sind Eigentumswohnungen in beliebten Ferienorten wie dem ostfriesischen Bensersiel.

Strand, Hafen und Meerwasser-Wellenbad sind von ANNA KÜSTE in Bensersiel zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar

Strand, Hafen und Meerwasser-Wellenbad sind von ANNA KÜSTE in Bensersiel zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar

Sichere Mieteinnahmen, Wertsteigerungspotential und Urlaubsfreude – Ferienimmobilien sind angesichts der Lage an den Finanzmärkten ein immer beliebteres Investment. „Bei der Rentabilität einer Immobilieninvestition ist die Lage eines Objekts die wichtigste Einflussgröße“, betont Diplom-Immobilienwirt Christian Borgert von der VR-Westmünsterland Consulting und Immobilien GmbH. „Begehrte Feriengebiete haben nicht nur ein hohes Mietniveau, sondern machen künftige Wertsteigerungen des Anlageobjekts realistisch.“ Hinzu komme der Gewinn an Lebensqualität: „Wer hätte nicht gern eine Wohnung oder ein Apartment am Meer.“

Die 1972 errichteten Häuser der Wohnanlage werden zurzeit komplett erneuert

Die 1972 errichteten Häuser der Wohnanlage werden zurzeit komplett erneuert

Kein Wunder, dass der Kauf einer Ferienimmobilie immer mehr Freunde findet. Eine neue Studie des Internetportals FeWo-direkt zeigt, dass Ferienimmobilien als Geldanlage besonders in den vergangenen vier Jahren einen Boom erlebt haben. Fast jeder dritte befragte Eigentümer kaufte seine Immobilie in diesem Zeitraum. Besonders beliebt seien dabei Objekte in Deutschland, vor allem aufgrund der räumlichen Nähe, der Rechtssicherheit und der attraktiven Renditeaussichten. Auch die Nachfrage steigt: Mathias Feige, Chef des Tourismus-Beratungsunternehmens dwif, spricht von einem hochdynamischen Markt. Zuerst hätten Vermittlungsportale im Internet Ferienwohnungen für jedermann auffindbar und vergleichbar gemacht. Websites wie Airbnb, 9flats, Gloveler oder Wimdu sorgten jetzt für eine weitere Verbreiterung des Markts.

Die VR-Westmünsterland Consulting und Immobilien GmbH kooperiert im Bereich Ferienimmobilien mit der niu Norddeutsche Immobilien Union GmbH in Oldenburg. Aktuell vermarkten die beiden Unternehmen in dem kleinen ostfriesischen Küstenort Bensersiel die aus zwei Häusern mit jeweils 15 Wohnungen bestehende Wohnanlage ANNA KÜSTE. Die 1972 gebauten Häuser werden zurzeit komplett renoviert und bekommen eine neue Außenfassade mit Wärmedämmung nach dem neuesten Standard, neue Fenstern und Türen, eine neue Heizzentrale mit modernster Energietechnik; die Treppenhäuser und die Wohnungen werden mit neuer Elektroinstallation ausgestattet, neu verputzt und gestrichen. Die Wohnräume erhalten neue Einbauküchen und neue Bodenbeläge, die Bäder bekommen neue Sanitärobjekte, neue Armaturen und vollständig neue Wand- und Bodenfliesen. Auch die Einrichtung der Wohnungen übernimmt der Bauträger.

„Bensersiel ist ein Ortsteil der gerade einmal 7.200 Einwohner zählenden Stadt Esens“, erläutert Josef Sicking von VR-Westmünsterland Consulting und Immobilien GmbH. ANNA KÜSTE“ ist nur wenige Fußminuten vom Strand mit dem Meerwasser-Hallenbad und dem Hafen entfernt, von dem die Fähre zur Insel Langeoog abgeht. Auch das Spaßbad „Nordseetherme“ ist zu Fuß bequem erreichbar. „Ferienatmosphäre pur“, schwärmt Sicking über den kaum drei Autostunden von Westfalen entfernten Urlaubsort.

Die Wohnungen in ANNA KÜSTE haben entweder ein oder drei Zimmer und sind zwischen 27 und 61 Quadratmeter groß und verfügen alle über eine Loggia bzw. einen Balkon, meistens mit Südwest-Ausrichtung. Alle Wohnungen werden in einer hochwertigen Qualität ausgebaut. Im Erdgeschoss befinden sich zudem rollstuhlgerechte Apartments. Die Kaufpreise beginnen bei knapp 75.000 Euro hinzu kommen knapp 18.000 Euro für die Wohnungseinrichtung. Alle Apartments und Ferienwohnungen sollen über einen ortsansässigen touristischen Betreiber mit 35 Jahren Erfahrung vermietet werden; die Einnahmen werden dann je Einheit abgerechnet. „Selbst bei einer pessimistischen Einschätzung des Marktes und vierwöchiger Eigennutzung im Jahr durch die Eigentümer sollte so eine Brutto-Jahresrendite um die 5 % möglich sein“, führt Immobilienexperte Sicking weiter aus.

Mitte 2016 soll ANNA KÜSTE bezugsfertig sein. Nähere Informationen können direkt bei der VR-Westmünsterland Consulting und Immobilien GmbH abgefordert werden.

VR-Westmünsterland Consulting und Immobilien GmbH / Coesfelder Str. 14 / 46342 Velen

Telefon 02863 – 929830

www.consulting-und-immobilien.de

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*