Jazz Gala 2015: The Big Chris Barber Band

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – In Bad Oeynhausen gibt es am 27. Oktober Jazz vom Feinsten: Es tritt die Chris Barber Band auf. Das ist ein echter Ohrenschmaus für alle Jazzfans.

Chris Barber's Jazzband - Foto: Luc Lodder

Chris Barber’s Jazzband – Foto: Luc Lodder

Chris Barber und seine Band zählen seit den 50er Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Dixielandgruppen Europas. Der Bandleader, der gerade seinen 85. Geburtstag gefeiert hat, ist auch nach über 60 Jahren auf den Bühnen der Welt kein bisschen müde und begeistert die Fans von Jazz, Blues und Swing mit Klassikern wie „Bourbon Street Parade“, „When the Saints go marching in“, “Petite Fleur”, “All Blues” und seinem Markenzeichen, dem Hit “Ice Cream” immer wieder aufs Neue.

Barbers Karriere begann in den 50er Jahren als Mitglied der Ken Coyler’s Jazzmen, welcher er sich nach dem Studium an der Londoner Guildhall School of Music and Drama anschloss. Nach verschiedenen Wechseln in der Bandformation übernahm Chris Barber 1954 die Leitung und die Band seinen Namen. In der Folge konnte er mit diversen LPs und Singles Erfolge feiern. Der internationale Durchbruch gelang 1959 mit „Petite Fleur“.

Chris Barber himself - Foto: Woomy Schmidt-Rustski

Chris Barber himself – Foto: Woomy Schmidt-Rustski

Zu seinen Verdiensten zählt, den Blues und Jazz in Europa zu großer Bekanntheit verholfen zu haben. Für diese Leistung erhielt er unter anderem 2014 den renommierten „German Jazz Trophy 2014“, mit dem er sowohl für sein Lebenswerk und seine zahlreichen Schallplatten geehrt wurde. Er gilt vielen Musikern als Freund, Vorbild und Inspirationsquelle. Ob Mick Jagger oder die Beatles in den 60ern oder Mark Knopfler und Van Morrison in der Gegenwart, alle suchen sie stetigen Kontakt zum Altmeister. 2011 veröffentlichte Chris Barber seine langerwartete Doppel-CD „Memories of my Trip“, eine Retrospektive auf seine 60-jährige Karriere als Posaunist und Bandleader.

Die Band spielt klassischen Jazz, New Orleans Revival, Ragtime und Rythm’n’Blues. Während des Konzerts mischen sie geschickt alte und neue Titel, kombinieren Temperament und Charme mit klassischen Jazz- und Bluestiteln und begeistern das Publikum mit ihrer Spielfreude. Die zehn Musiker um Barber sind nicht nur Solisten von außergewöhnlicher Musikalität und verblüffendem Improvisationsreichtum, sondern auch Entertainer mit dem sprichwörtlichen britisch-distanzierten Humor. Seit Anfang 2011 unterstützt die junge Amy Roberts als Reedbläser-Saxophonistin das bisher rein männliche Team um The Big Chris Barber Band.

Jazz und Swing vom Allerfeinsten. Bad Oeynhausen, Theater im Park. Dienstag, 27.10.2015, ab 19.30 Uhr. Karten gibt es ab 31 Euro!

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Telefon 0 57 31 – 13 13 80.

Speak Your Mind

*