Buchtipp: Blühendes Westfalen

Print Friendly, PDF & Email

Insgesamt 24 Gärten entlang den Hügelketten des Teutoburger Landes und des Wiehen- und Eggegebirges sowie entlang der alten Handelsstraße Hellweg rund um die einstigen Hansestädte Soest, Lippstadt und Geseke haben ihre Pforten für Ursel Borstell und Anja Birne geöffnet, die ihre Eindrücke in einen aufwendig gestalteten Bildband verwandelt haben.

Bluhendes_Westfalen_webEgal, ob man es romantisch verträumt voll überschäumender Rosen- und Staudenpracht liebt oder edel und wohlgeordnet, hinter hohe Hecken schauen oder weite Blicke in die Landschaft genießen möchte – hier findet man (fast) alles: Sammlergärten voller Kostbarkeiten, kunstvolle Stauden-, sommerduftende Gräser-, Schatten- und effektvolle Farbgärten, Floristikwerkstätten, überbordende Paradiese voller Rosenduft und klassische Bauerngärten. Darüber hinaus gilt es rechts und links des Weges interessante Museen, gemütliche Cafés, Hotels und schöne Parks zu entdecken.

Der Bildband „Blühendes Westfalen“ mit 160 Seiten ist jetzt im Westfalium-shop zum Angebotspreis von 16,80 Euro (statt 28 Euro) erhältlich.

Jetzt im Westfalium-shop bestellen

 

 

 


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*