Cibaria Münster: Wo Gourmets auf Bio treffen

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Mit Hingabe zum handwerklichen Schaffen und besten regionalen Bio-Zutaten wird bei cibaria seit 25 Jahren ein Brot gebacken, das genauso schmeckt, wie ein ehrliches Brot schmecken soll. Das wird jetzt gefeiert.

Rund 40 verschiedene Brotsorten, immer wieder wechselnde Jahreszeiten-Angebote und 80 verschiedene Brötchen, Kuchen und Kleingebäcke fertigt das Team - täglich.

Rund 40 verschiedene Brotsorten, immer wieder wechselnde Jahreszeiten-Angebote und 80 verschiedene Brötchen, Kuchen und Kleingebäcke fertigt das Team – täglich. Hier gibt es das lockerluftige Ciabatte mit Oliven. – Fotos: Cibaria

Manche haben ihn gespeichert im emotionalen Gedächtnis, dort, wo die schönen Dinge der Kindheit verwahrt sind. Andere entdecken ihnen ihn bei cibaria neu – den einzigartigen Geschmack von frischem, hausgemachtem Brot. Heute ist er eine Seltenheit. Denn welcher Bäcker mahlt das Korn noch täglich in den eigenen Mühlen? Wer verarbeitet noch mit Können und Liebe das, was die Bauern der eigenen Region ohne Chemie anbauen. Und vor allem: Wer schenkt dem Teig noch die Zeit, die er braucht, um vollendet zu reifen, ganz ohne Zusatzstoffe? Nicht nur die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ hat diese Leistung geadelt. Die Vereinigung Slow Food, Gastronomen der Region, zahlreiche Bioläden und vor allem Marktbesucherinnen und Marktbesucher des ganzen Münsterlandes schätzen das Brot und die Backwaren von cibaria.

Brot mit Pflaumen und Walnüsse ist längst ein Klassiker geworden.

Brot mit Pflaumen und Walnüsse ist längst ein Klassiker geworden.

Erstaunlich für eine Vollwertbäckerei: die Vielfalt. Rund 40 verschiedene Brotsorten, immer wieder wechselnde Jahreszeiten-Angebote und 80 verschiedene Brötchen, Kuchen und Kleingebäcke fertigt das Team – täglich. Manche Kreationen sind längst Klassiker, wie das Aprikose-Cashew-Brot, das Pflaume-Walnuss oder die köstlichen Käsestangen. „Aber auch die Entscheidung, eine Produktlinie aus Bio-Weißmehl zu entwickeln, hat sich bewährt“, freut sich Unternehmensgründerin und Geschäftsführerin Rike Kappler. Lockerluftiges Ciabatta mit Oliven oder Tomaten. französisches Baguette, Kräuterbrote und Laugenbrötchen machen den Sommer perfekt. Würzig, saftig und lecker: die hausgemachten Pizzen und Quiches (übrigens auch vegan). Für Picknicks und Gartenpartys können sie blechweise vorbestellt werden.

Auch Küchen und Teilchen, hier ein Muffin gehören zum Programm

Auch Küchen und Teilchen, hier ein Muffin gehören zum Programm

Neugierig geworden? Im Jubeljahr 2015 öffnet die Bäckerei in Münsters Hansaviertel beim großen Backstubenfest am 21. Juni alle Türen und Tore. Von 11 bis 17 Uhr wird unter den Augen der Gäste Meisterliches gebacken. Und natürlich gibt es viel zu entdecken: Wie sehen die Steinmühlen aus, wo geht der Sauerteig, wie funktionieren die Öfen. Außerdem dabei: regionale Erzeuger mit leckeren Spezialitäten aus eigener Herstellung. Ein Ausflug für die ganze Familie, der sich rundum lohnt. lk

Cibaria – ökologisch-biologische Vollkornbäckerei / Bremer Str. 56 / 48155 Münster

Telefon 0251 – 67547

www.cibaria.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*