Bielefelder Innenstadt startet in den Frühling

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Ganz bestimmt jedenfalls im Kleiderschrank, wo dicke Pullover und Jacken ihre Vorherrschaft jetzt wieder abgeben müssen. Da trifft es sich gut, dass auch die Geschäfte in der Bielefelder Innenstadt ihren Frühlingsanfang feiern – am Sonntag, 12. April, beim „Flirt mit dem Frühling“, dem ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in Bielefeld.

Frühlingsanfang in Bielefeld: Einkaufsbummel am offenen Sonntag - Foto: Bielefeld

Frühlingsanfang in Bielefeld: Einkaufsbummel am offenen Sonntag – Foto: Bielefeld

Wer also dringend (frühlings-)frischen Wind in die eigene Garderobe bringen möchte, der hat von 13 bis 18 Uhr reichlich Gelegenheit zum ausgiebigen Einkaufsbummel zwischen Bahnhofstraße und Bielefelder Altstadt. Natürlich gibt es neben Mode noch mehr in den Geschäften: Accessoires für Haus und Garten, Elektro-Artikel, Spielwaren, Drogerie-Artikel und noch viel mehr. Und wenn das Wetter es zulässt, bleibt sicher noch Zeit für eine Pause in einem der vielen Straßencafés. Die Kaufmannschaft Altstadt plant außerdem Aktionen unter dem Motto „Die Altstadt wird rot“. Besucher erhalten beim Bummel rote Rosen oder rote Schokoladenherzen. Dazu ist ein buntes Rahmenprogramm geplant.

Wie gewohnt ist die Bielefelder Innenstadt komfortabel mit Bus und Bahn erreichbar. Außerdem stehen rund 9.000 Parkplätze zur Verfügung. Ein Parkleitsystem lotst ortsfremde Gäste stressfrei ans Ziel. Wer sich die Gebühren sparen will, kann die Park&Ride-Plätze an den Stadtbahn-Endhaltestellen Senne, Schildesche, Milse, Sieker und Babenhausen Süd oder die kostenlosen Parkplätze an der Universität nutzen.

Speak Your Mind

*