Winterberg: Bob & Skeleton Weltmeisterschaft

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Heiße Rennen, coole Partys, Sport- und Show-Stars, WM-Fieber in der ganzen Stadt: Winterberg freut sich auf den Top-Sportevent des Winters, die FIBT Bob & Skeleton Weltmeisterschaft vom 23. Februar bis zum 8. März. Ob sie nur ein paar Tage lang „WM-Feeling“ tanken oder gleich zwei Wochen bleiben – Gäste erleben in der Wintersport-Destination eine spannende Zeit mit vielen Highlights. Und haben gute Chancen, ihre Idole abseits des Wettkampfgeländes persönlich zu treffen.

Heisse Schlitten auf der Bahn - Foto: Dietmar Reker

Heisse Schlitten auf der Bahn – Foto: Dietmar Reker

Hohe Prominenten-Dichte und ein spektakuläres Showprogramm prägen die Eröffnungsfeier am 26. Februar im Event-Palast. Virtuelle Fahrten im Eiskanal sowie Highlights aus Sport, Tanz, Akrobatik, Musik und Theater ergeben einen „Gänsehaut“-Mix, der dem Anlass alle Ehre macht. Den offiziellen Startschuss zur WM gibt FIBT-Präsident Ivo Ferriari. Zudem hoffen die Organisatoren auf Unterstützung von höchster Stelle: Bundeskanzlerin und WM-Schirmherrin Angela Merkel hat eine Einladung erhalten und reist mit etwas Glück persönlich zum Auftakt an.

Große Attraktion für das Publikum: Die Zuschauer fiebern mit  - Foto: Ferienwelt Winterberg

Große Attraktion für das Publikum: Die Zuschauer fiebern mit – Foto: Ferienwelt Winterberg

Leider ausverkauft ist der Abend mit Top-Comedian Atze Schröder und seinem aktuellen Programm „Richtig Fremdgehen“ am 4. März. Wer Karten vorbestellt hat, erhält vom notorischen Schwerenöter urkomische Nachhilfe in Sachen Seitensprung.

Die Rennen sind stehen beim Weltcup natürlich im Mittelpunkt - aber zeitgleich hat Winterberg auch vieles zu bieten - Foto: Ferienewelt Winterberg

Die Rennen sind stehen beim Weltcup natürlich im Mittelpunkt – aber zeitgleich hat Winterberg auch vieles zu bieten – Foto: Ferienewelt Winterberg

In der ganzen Stadt herrscht „weltmeisterliche“ Stimmung. Beim Bummel durch die City probieren Gäste zum Beispiel das WM-Eis des Eiscafés Cortina, eine Limette-Minze-Komposition. Winterberger Bäckereien fertigen länderspezifische WM-Brötchen an. Verschiedene Aktionen sind geplant, und für eine entspannte Shopping-Tour auf der Suche nach Souvenirs eignen sich perfekt die beiden verkaufsoffenen Sonntage.

Innerstädtischer Nabel des Geschehens ist das WM-Zelt mitten auf dem Marktplatz „Untere Pforte“: Während der gesamten Veranstaltungsdauer dient es als Schauplatz für Siegerehrungen, WM-Talks, Meet & Greet mit den Sportlern und Shows. Inoffiziell läuten Bürger und Gäste das Großereignis dort schon am 22. Februar mit Sauerländer Blasmusik ein. Auch die Vergabe der Startnummern findet im WM-Zelt statt – für Fans eine super Gelegenheit, ihre Stars ganz aus der Nähe zu erleben.

Ein Highlight im Zelt ist der Abend mit Tom Astor und Band am 28. Februar. „Flieg, junger Adler“ heißt einer seiner Hits – mit diesem und vielen weiteren Titeln will der Sauerländer Country-Star Athleten und Publikum beflügeln. In Deutschland ist der Schmallenberger Sänger Zugpferd Nummer Eins der Szene. Seit 50 Jahren steht er auf der Bühne, hat mit nahezu allen US-Country-Größen Musik gemacht – darunter Willie Nelson, Waylon Jennings, Kris Kristofferson, Dolly Parton und der legendäre Johnny Cash.

Wer selbst sportlich aktiv werden möchte, hat in der Sportstadt Winterberg alle Möglichkeiten. Das breit gefächerte Wintersport-Angebot lässt keine Wünsche offen – ob Piste oder Loipe, Rodeln, Funsport oder Winterwandern. Optimaler „Logenplatz“ für einen Blick aufs Gelände der Bobbahn Winterberg Hochsauerland ist die Panorama Erlebnis Brücke: Das 20 Meter hohe Monument auf dem Erlebnisberg Kappe liegt unmittelbar unterhalb des Starthauses; direkt darunter verläuft die Eisrinne. Von dort oben schauen Spaziergänger weit über Winterberg.

So grandios, wie sie begonnen hat, klingt die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft aus. Bei der großen WM-Party am 7. März mischen sich die Weltmeister und Olympiasieger ins Publikum und feiern gemeinsam mit den Wintersport-Fans ihre Erfolge. Tags darauf krönt ein fantastisches Feuerwerk die beiden Rennwochen. Im Anschluss versammeln sich alle Akteure, Helfer und Gäste zu einer rauschenden Party im WM-Zelt.

Karten für die FIBT Bob & Skeleton Weltmeisterschaft sind bei Eventim unter www.eventimsports.de erhältlich. Tickets für Gruppen ab elf Personen unter 0421/37672000 und gruppen@eventim.de. Alle Informationen zum Finale in Winterberg unter www.winterberg2015.de – das Portal leitet Nutzer auch direkt zum Ticketing weiter.

Termine im Rahmenprogramm
22. Februar: 15 Uhr, WM-Auftakt: WM-Zelt Marktplatz
26. Februar: Eröffnungsfeier im Event-Palast Remmeswiese
Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
VVK inklusive Flying Büffet (25 Euro): Tourist-Info Winterberg unter 02981/925027 sowie Geschäftsstellen der Volksbank Bigge-Lenne in Winterberg und Schmallenberg.
25. Februar: 18 Uhr, Startnummernvergabe Teams Zweierbob Damen;
26. Februar, 18 Uhr, Teams Zweierbobs Herren;
4. März: 19 Uhr, Skeleton Herren
5. März: 19 Uhr, Skeleton Damen
6. März. 18 Uhr, Teams Viererbob
28. Februar: 21.30 Uhr, Tom Astor und Band,  WM-Zelt Marktplatz
7. März: 19.30 Uhr, WM-Party im WM-Zelt am Marktplatz
8. März: 19.30 Uhr, Abschlussfeier, Stadtzentrum Winterberg

www.winterberg2015.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*