Hamburg-Köln-Express: Zwei Jahre auf der Schiene

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen –  Jetzt wird Geburtstag gefeiert: Am 23.07.2014 ist der Hamburg-Köln-Express (HKX) seit zwei Jahren erfolgreich unterwegs auf der Schiene. Seit der Betriebsaufnahme am 23.07.2012 haben die Züge des privat finanzierten Bahnunternehmens eine wachsende Zahl von Reisenden zwischen Hamburg und Köln an ihr Ziel gebracht. Ein Grund für HKX, in den nächsten Tagen zu feiern – mit verschiedenen Aktionen auf facebook und im Zug.

ERfolgreiche Konkurrenz zur Deutschen Bahn - Foto: HKX

Seit zwei Jahren erfolgreiche Konkurrenz zur Deutschen Bahn – Foto: HKX

Die große Mitmachaktion zum zweiten HKX-Geburtstag auf facebook. Unter www.facebook.com/HKX.de sind alle HKX-Fans aufgerufen, mit Schnappschüssen und lustigen Fotos HKX zum Geburtstag zu gratulieren. Einfach auf der HKX-Facebookseite in den Geburtstags-Tab gehen und den Fotogruß hochladen.

Am 23. Juli 2014 wartet an Bord unserer Züge eine Überraschung. Alle, die an diesem Tag mit dem HKX reisen, dürfen sich auf eine kleine Aufmerksamkeit freuen.

Außerdem heißt es am 23.07.2014 für alle Reisenden und Passanten entlang der HKX-Strecke „Augen auf!“. Denn wer Glück hat, kann eine der HKX-Geburtstagskarten ergattern. Sie werden in unseren Zügen und rund um Bahnhöfe verteilt.

„Mit diesen Aktionen wollen wir allen danken, die HKX in den vergangenen zwei Jahren die Treue gehalten haben“, sagt Geschäftsführer Carsten Carstensen. „Sie alle haben dazu beigetragen, dass der HKX bis heute erfolgreich ist.“

Über HKX: Die Züge des HKX verkehren zwischen Köln und Hamburg mit Halten in Düsseldorf Hbf, Duisburg Hbf, Essen Hbf, Gelsenkirchen Hbf, Münster Hbf, Osnabrück Hbf, Hamburg-Harburg, Hamburg Hbf und Hamburg-Altona. Die Fahrzeit für die Gesamtstrecke liegt bei gut vier Stunden.

HKX-Tickets gibt es ab 18 Euro für die Gesamtstrecke. Sie sind erhältlich per Internet unter www.hkx.de, in den Verkaufsstellen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB), der Rheinbahn, der Stadtwerke Bonn, des metronom und trans regio sowie der NordWestBahn, einer wachsenden Zahl von Reisebüros entlang der Strecke sowie telefonisch im HKX ServiceCenter (Tel.: 0180-6 459 459, von 06:00 bis 22:00 Uhr (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 0,60 €/Anruf aus deutschen Mobilfunknetzen)) oder an Bord der HKX-Züge beim Servicepersonal.

In Kooperation mit der Nord-Ostsee-Bahn bietet HKX zudem saisonale durchgehende Züge zwischen Köln und Westerland (Sylt) an.

Hauptgesellschafter der Hamburg-Köln-Express GmbH ist die Railroad Development Corporation (RDC) Deutschland GmbH.

www.hkx.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*