Lyriklesung: Auf neuen Wegen

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Einfühlsame Lyrik in der eher kargen Wortlandschaft Westfalens? Genau das finden Sie am Donnerstag, dem 7. November 2013, in der Stadtbücherei in Oelde. Dort liest ab 19.30 Uhr Marita Utlaut, Lyrikerin aus dem Münsterland, aus ihren Gedichtbänden „Durst nach Leben“ und „Auf neuen Wegen“.

Lyrikerin Anita Utlaut lies in Oelde aus ihren Lyrikbänden. - Foto: Verlag

Lyrikerin Marita Utlaut liest in Oelde aus ihren Lyrikbänden. – Foto: Luba Verlag

Marita Utlaut ist in Ladbergen geboren und aufgewachsen, bevor es sie nach Stationen in Münster und Lissabon nach Oelde verschlug. Schon immer empfand die Wortkünstlerin eine  Affinität zu Sprache, studierte zunächst Fremdsprachen und entdeckte dann ihre Liebe zu Kreativem Schreiben. Die Themen, die sich wie ein roter Faden durch das langjährige Schaffen der Autorin ziehen, sind geprägt von den elementaren Dingen menschlichen Seins wie Liebe, Freundschaft, Trauer, Selbstfindung, Kind sein oder Glücklich sein. Es entstanden Gedichte und Kurzprosa, zum Teil wurde ihre Lyrik vertont und auf CD gebrannt.

Nach zahlreichen Lesungen in den vergangenen Jahren u. a. in Münster, Düsseldorf, Worpswede oder Eckernförde bei der Langen Nacht der Literatur ist sie nun wieder in Oelde zu hören. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Marek Stepien an der Konzertgitarre. Im Anschluss an die Lesung lädt die Stadtbücherei ein zu einem Umtrunk und  Gedankenaustausch.

Stadtbücherei Oelde / Geiststraße 14 / 59302 Oelde
Telefon 0 25 22- 72-700
www.luba-verlag.com

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*