Auftakt: Festival geht an den Start

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Das Münsterland Festival geht an diesem Wochenende an den Start. Am 20.09.2013 wird Ministerin Ute Schäfer das Festival beim großen Auftaktkonzert in Greven eröffnen.

Eliana-Burki-iAlpinisti spielen am 20.09.2013 in Greven - Foto: Palma-Fiacco

Eliana-Burki-iAlpinisti spielen am 20.09.2013 in Greven – Foto: Palma Fiacco

Am Freitag, den 20. September geht es im Kulturzentrum GBS, Ballenlager in Grevenlos (Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr). Es treten auf:

Im ganzen Münsterland gibt es Veranstaltungen

Im ganzen Münsterland gibt es Veranstaltungen

Eliana Burki & iAlpinisti (Schweiz | Weltmusik) und Vincent Peirani „Thrill Box“ feat. Michel Benita und Michael Wollny mit Special Guest: Michel Portal (Frankreich | Jazz)

Vincent Peirani spielt zur Eröffnung in Greven - Foto: Dean Bennici.

Vincent Peirani spielt zur Eröffnung in Greven – Foto: Dean Bennici.

Tradition und Geschichte in einen neuen zeitgemäßen Kontext einzubinden, dieses Konzept spiegelt das Auftaktkonzert des Münsterland Festival part 7 ganz und gar wider. Die Künstler Eliana Burki und Vincent Peirani verweben das Alphorn und das Akkordeon in einen modernen musikalischen Dialog, während das Ballenlager Greven, wo sich früher Baumwollballen stapelten, als kultiger Veranstaltungsort eine neue Funktion gefunden hat.

Auch der Titel von Burkis aktuellem Album „Travellin‘ Root“ unterstreicht diesen Transplantationsgedanken. Mit ihrer vierköpfigen Band iAlpinisti spielt die 27-jährige Schweizerin Arabeskes und Tangohaftes, Heimatklänge und Angerocktes, bunt durchmischt und frech arrangiert auf ihrem 3,70 Meter langen Instrument.

Vom Virtuosen Vincent Peirani wird es eher Töne zu hören geben, die im Bereich Klassik, Jazz und Chanson beheimatet sind. Für sein im April erschienenes Album „Thrill Box“ hat sich der aus Nizza stammende Akkordeonspieler mit dem deutschen Jazz-Pianisten Michael Wollny und dem französischen Kontrabassisten Michel Benita zusammengetan. Exklusiv wird er live außerdem von niemand geringerem als der französischen Jazzlegende Michel Portal an der Klarinette unterstützt. Erstmalig in der Geschichte des Münsterland Festival besteht die Auftaktveranstaltung aus zwei Konzerten, damit beide Länderschwerpunkte ausgiebig vorgestellt werden können.

Örtliche Vorverkaufsstellen:

Greven: Greven Marketing | Alte Münsterstraße 23

Greven: Stadtbibliothek Greven | Kirchstraße 3

Greven: Buchhandlung Cramer + Löw | Marktstraße 28

Greven: B.+T. Dübjohann GmbH, Schreibwaren | Saerbecker Straße 49

Reckenfeld: Reiseagentur Leuters | Grevener Landstraße 1

Kulturzentrum GBS (Grevener Baumwollspinnerei) / Friedrich-Ebert-Str. 3-5 / 48268 Greven

Speak Your Mind

*