Hotel engagiert sich für den Nachwuchs

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – “Den Nachwuchs fördern“ unter diesem Motto verstärkt das Team um Hoteldirektor Christian Lüdeking vom Vier-Sterne-Hotel Sonne in Rheda-Wiedenbrück  sein Bestreben, jungen Menschen eine bestmögliche und praxisnahe Ausbildung im Hotelwesen zu ermöglichen.

Das Hotel Sonne ist weit über die Grenzen als ein hervorragendes Haus bekannt. - Foto: Hotel Sonne

Das Hotel Sonne ist weit über die Grenzen als ein hervorragendes Haus bekannt. – Foto: Hotel Sonne

Vor wenigen Wochen erst hat ein Koch-Auszubildender des Hotel Sonne als einer der besten im Bereich OWL abgeschlossen und sammelt seitdem internationale Erfahrungen im Ausland.

“Wir haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um uns noch besser auf die Förderung junger Auszubildender zu konzentrieren. So haben wir u.a. die Stelle der ‘Ausbildungsleiterin’ geschaffen. Frau Stefanie Westhus ist als Ausbildungsleiterin die erste Ansprechpartnerin für alle Belange der jungen Auszubildenden. Des Weiteren koordiniert sie die internen, sowie externen Schulungen. Die Auszubildenden dürfen selbstverständlich Schulungswünsche äußern, die mit in die Themenfindung einfließen.” So der Hoteldirektor.

Ob im Restaurant oder in der Bar: Das freundliche Personal weiss seine Gäste zu überraschen. - Foto: Hotel Sonne

Ob im Restaurant oder in der Bar: Das freundliche Personal weiss seine Gäste zu überraschen. – Foto: Hotel Sonne

Darüber hinaus erhält jeder neue Auszubildende ein Handbuch, was gerade in der Anfangszeit im neuen Betrieb helfen soll, sich zurechtzufinden und wichtige Informationen über den Ausbildungsbetrieb gibt.

Dementsprechend gut aufgestellt, will man dem Fachkräftemangel entgegenwirken indem man den Ausbildungsbereich verstärkt. Mit dem neuen Jahrgang bildet das Hotel Sonne gleich drei Köche und vier Hotelfachleute aus.

Um für die Gäste stets einen perfekten Service anbieten zu können, engagiert man sich im Hotel Sonne für eine gute Nachwuchsförderung.- Foto: Hotel Sonne

Um für die Gäste stets einen perfekten Service anbieten zu können, engagiert man sich im Hotel Sonne für eine gute Nachwuchsförderung.- Foto: Hotel Sonne

Das Hotel Sonne bietet jedes Jahr Ausbildungsplätze in den Berufen Hotelfachmann/-frau und Koch/Köchin an. Für 2014 werden noch Bewerber in beiden Berufsfeldern eingestellt.

Eine wichtige Empfehlung gibt der Hoteldirektor – der die gastronomischen Berufe auch auf Ausbildungsbörsen für den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband und an Schulen vorstellt – gleich mit: „Es ist immer wichtig, im Vorfeld ein Praktikum zu absolvieren. Wir bieten grundsätzlich Schnupper-Praktika an, damit die Jugendlichen die Möglichkeit haben, sich einen Überblick über den Beruf zu verschaffen. Immer häufiger haben wir im Hotel Sonne  auch Jugendliche, die ihr Praktikum in den Sommerferien machen und so auf Ferien verzichten um sich lieber beruflich zu orientieren. So zeigen diese Jugendlichen frühzeitig Engagement und Selbständigkeit. Und eines fügt der Hoteldirektor noch hinzu: Es gilt mehr denn je der Leitsatz – Wer Engagement zeigt findet im Hotel- und Gaststättenbereich immer einen Arbeitsplatz.“

Auf Grund der Breite des gastronomischen Angebotes, von Familienfeiern aller Art, z.B. Hochzeiten, Geburtstage, Taufen usw. bis hin zu der Bewirtung von Seminargästen, der Durchführung von Firmenjubiläen und dem allgemeinen Restaurantbetrieb ist das Hotel Sonne  optimal als Ausbildungsbetrieb auf die Bedürfnisse der Ausbildungsberufe eingestellt.

Hotel Sonne / Hauptstraße 31 / 33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon:  0 52 42 – 93 71 783
www.hotelsonne.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*