Urlauber lieben Siegerland-Wittgenstein

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Der Tourismus in Siegerland-Wittgenstein schreibt sehr positive Zahlen. Das geht aus den aktuellen Veröffentlichungen von Information und Technik NRW (ehemals LDS) hervor. Für die ersten vier Monate 2013 weisen die Statistiker für die Genussregion Südwestfalens ein Plus von 4,7 Prozent bei den touristischen Übernachtungen aus. Andere, beliebte Urlaubsregionen in NRW verzeichnen für diesen Zeitraum ein Minus von – 1,2 Prozent bis -3,5 Prozent.

Wunderbare Strecken: Das Kreuztal eignet sich besonders gut zum Wandern. Foto: Wandermagazin

Wunderbare Strecken: Das Kreuztal eignet sich besonders gut zum Wandern. Foto: Wandermagazin

Dazu Roswitha Still, Geschäftsführerin des Touristikverbandes Siegerland-Wittgenstein: “Der Tourismus in unserer Region hat kontinuierlich und deutlich an Boden gewonnen. Viele Betriebe sind inzwischen bestens aufgestellt in Sachen Produkt, Angebot, Qualität und Service, und dies ganzjährig.”

Fakten, die sich auch im Zehn-Jahres-Vergleich widerspiegeln: Betrug der Anteil der Hotel-Übernachtungen 2004 23,1 Prozent an den Gesamtübernachtungen, liegt er 2013 bei 33,7 Prozent. Stellten die Vorsorge- und Reha-Kliniken 2004 55,0 Prozent der Gesamtübernachtungen, sind es heute 47,5 Prozent. Wobei hier die Talsohle durchschritten scheint, denn für Januar bis April 2013 weisen die Kliniken ein Plus von 1,8 Prozent aus. Ein erfreuliches Ergebnis, so Roswitha Still, vor dem Hintergrund, dass die Klinik-Schließungen 2012 das Jahres-Plus von 1,1 Prozent bei den touristischen Übernachtungen in ein Gesamt-Minus von 2,6 Prozent über alle Übernachtungen verwandelt haben.

Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e. V. / Koblenzer Straße 73 / 57072 Siegen
Telefon 02 71 – 333 10 17
www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*