„Süße Ruh‘ …“: Westfälischer Droste Sommer 2013

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Die Ausstellung „Westfälischer Droste-Sommer 2013“ steht unter dem Titel „Süße Ruh‘, süßer Taumel im Gras“, dem ersten Vers des Gedichts „Im Grase“ aus Drostes Spätwerk. Dem Thema entsprechend werden die Besucher an ebenso schöpferische Orte geführt wie im Gedicht beschrieben:

Büste der Annette von Droste-Hülshoff
Foto: Andrea Schneider

  • Bis 14. Juli: Burg Hülshoff in Havixbeck

  • 20. Juli bis 25. August: Abtei Marienmünster

  • 31. August bis 29. September: Haus Rüschhaus in Münster Nienberge

 In der Ausstellung werden drei als charakteristisch und exemplarisch zu verstehende Gedichte von Droste-Hülshoff multimedial aufbereitet sowie interaktiv präsentiert. Diese unterteilen das Werk der Dichterin in zentrale Kategorien und bieten eine zeitgemäße Interpretation. Zudem findet am ersten Veranstaltungstag um 16 Uhr am jeweiligen Veranstaltungsort eine Eröffnungsfeier statt, bei der weitere Gedichte rezitiert und musikalische Interpretationen vorgetragen werden.

 Mehr über den Westfälischen Droste-Sommer und andere literarische Veranstaltungshighlights des Sommers lesen sie in der aktuellen Ausgabe von Westfalium.

 Westfalium ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel und in Bahnhofsbuchhandlungen erhältlich – oder im kostenlosen Probeabonnement direkt beim Verlag zu beziehen. Hier Probeabonnement bestellen

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*