Alles dreht sich um die Rose

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Zwischen Münster und Enschede findet sich das romantische Horstmar mit seinen historischen Burgmannshöfen: Seit 2003 findet am Münsterhof und Mervelder Hof der Rosenmarkt statt, der sich in der Region einer großen Beliebtheit erfreut.

Viele schöne und dekorative Dinge erwarten die Käufer. - Foto: Rosenmarkt Horstmar

Viele schöne und dekorative Dinge erwarten die Käufer. – Foto: Rosenmarkt Horstmar

Die beiden Rittersitze bieten am 08. und 09. Juni 2013 in ihren parkähnlichen Gärten Platz für die vielen Aussteller, die ihre Besonderheiten rund um den Garten anbieten und den Rosenmarkt zu einer faszinierenden Veranstaltung machen. Die Händler werden wieder mit Dekorativem, Pflanzen und Stauden den Gartenliebhaber begeistern. Hinzu kommt der Merveldter Hof, wo der Coppenrath Verlag mit „Spiegelburg Garden“ und einem Sonderverkauf locken wird.

Barocke Reitkunst gibt eiun wunderschönes Bild ab. - Foto: Rosenmarkt Horstmar

Barocke Reitkunst gibt ein wunderschönes Bild ab. – Foto: Rosenmarkt Horstmar

Am Sendenhof ist eine Kleinkunstbühne und am Borghorster Hof werden deutsche und niederländische Künstler ausstellen.

Der Rosenmarkt wird wieder viele Neugierige anlocken. - Foto: Rosenmarkt Horstmar

Der Rosenmarkt wird wieder viele Neugierige anlocken. – Foto: Rosenmarkt Horstmar

Auf der Wallwiese führen ambitionierte Hobbyreiter eine Reitvorführung mit Barocker Reitkunst vor.

Es gibt also viel zu erleben in der alten Stadt der Burgmannshöfe: Die Gesamtveranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Horstmar statt und ist auch in die Euregio eingebunden.

 www.rosenmarkt-horstmar.de

Speak Your Mind

*