Stimmige Einheit von Wohnraum und Terrasse

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Lebensraum wird immer stärker als die Verbindung von Haus und Garten verstanden. In diesem Zusammenhang wird auch häufig die durchgängige Gestaltung von Innen- und Außenräumen eingefordert. So helfen zum Beispiel einheitliche Bodenbeläge, die Trennung von drinnen und draußen aufzuheben und den Wohnraum optisch zu erweitern.

Um diese einheitliche Optik zu erzielen, bietet die Natursteingesellschaft Rheine ein spezielles RaumPlusProgramm an, das für Außenbereiche Platten mit einer Stärke von 30 mm und für Innen von 15 mm bereit hält und die entsprechenden Oberflächenbearbeitungen berücksichtigt. Über Boden- und Wandbeläge hinaus lassen sich mit diesem Programm auch Blockstufen für Treppen, Stelen und Palisaden für Beeteinfassungen und Trennung von Niveauhöhen harmonisch aufeinander abstimmen.

bnun

Mittelmeerfeeling und Lebensfreude vermitteln die Natursteine. – Foto: NGR Natursteingesellschaft Rheine

In diesem Falle wurde ein Material mit einer besonders freundlichen Charakteristik gewählt. Der sandige Look von Travertin „Cremá“ vermittelt selbst an ungemütlichen Tagen Licht und Wärme, Mittelmeerfeeling und Lebensfreude. Mit seiner attraktiven Farbgebung und offenporigen Textur lässt sich der Naturstein mit sehr vielen Materialien harmonisch kombinieren und fügt sich so in unterschiedlichste Architekturen wirkungsvoll ein.

nmmhn

Kaum ein anderes Gestein fügt sich so harmonisch in unterschiedliche Architekturen ein wie Tavertin. Foto NGR Rheine

Travertin ist ein Kalkstein mit langer Tradition, der über Jahrmillionen aus Kalkablagerungen von Süßwasserquellen entstanden ist. Hohlräume im Gestein, die sich während der Entstehung nach der Zersetzung eingeschlossener Pflanzen und Pflanzenteile gebildet haben, prägen seine unverwechselbare Charakteristik. Kaum ein anderes Gestein fügt sich so harmonisch in unterschiedlichste Architekturen ein wie Travertin. Dabei beeinflussen Formate und Oberflächenfinish den letztendlichen Eindruck ganz entscheidend.

Die Bearbeitung von Travertin ist eine der Kernkompetenzen der Natursteingesellschaft Rheine, die besonders strenge Kriterien bei der Auswahl des Gesteins hinsichtlich Materialbeschaffenheit, Farbgebung und Oberflächenstruktur ansetzt, um eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten. Unterschiedlichste Oberflächen- und Kantenbearbeitungen wie auch Formate lassen eine breite Palette an Optiken entstehen, die auch höchst individuellen und exklusiven Ansprüchen genügt.

NGR Natursteingesellschaft in Rheine, Kanalstraße, direkt an der A30.

NGR Natursteingesellschaft mbH / Kanalstr. 52-62 / 48432 Rheine
Telefon 05971 – 961660
www.ngr-natursteine.de

Speak Your Mind

*