Hagemeier lädt wieder zur Kaffeetafel

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Eine kulinarische Institution ist gerade wieder neu eröffnet worden: Unter der neuen Leitung hat die Kaffee- und Vesperstube Hagemeier am 1. März seine Tore wieder geöffnet. Das wird alle Freunde des Hauses erfreuen und sich auch viele neue Gäste gewinnen. Denn niemand anderes als das Hotel Bomke steckt nun hinter dem “Hagemeier” wie das Hause von Freunden liebevoll genannt wird.

Foto: Hotel Bomke/Hagemeier

Eine kulinarische Institution: Kaffee- und Vesperstube Hagemeier – Foto: Hotel Bomke/Hagemeier

Der Hof zählt zu den ältesten im Kirchspiel Mastholte. Schon im Jahre 1498 war er bereits unter dem Namen “Hoike” als Meierhof in der Willkommschatzung des Fürstbistums Münster verzeichnet und ist seitdem im Besitz der Familie Hagemeier. 1991 wurden diese Räume, in denen Sie jetzt willkommener Gast sind, von Helga Hagemeier und Ihrem Sohn Markus, behutsam und mit viel Liebe zur Kaffee- und Vesperstube hergerichtet.

Foto: Hotel Bomke/Hagemeier

Traditionelles Ambiente: Hier macht die westfälische Küche besonders viel Spass. – Foto: Hotel Bomke/Hagemeier

In der Kaffe- und Vesperstube Hagemeier gibt es traditionelle westfälische Küche mit hausgemachten Wurstwaren und besten Produkten der Region. Hier schmeckt es besser als bei Muttern.

Foto: Hotel Bomke/Hagemeier

Foto: Hotel Bomke/Hagemeier

Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen lockt ab 14.00 Uhr die Kaffee- und Vesperstube Hagemeiermit einer traditionellen Kaffeetafel mit hausgemachten köstlichen Kuchen und feinsten Torten

Öffnungszeiten: Freitags 15 bis 22 Uhr, Samstags 12 bis 22 Uhr, Sonn- u. Feiertags 9.30 bis 22 Uhr

Kaffee- und Vesperstube Hagemeier / Katthagenstr. 40 / 33397 Rietberg-Mastholte
www.kaffeestube-hagemeier.de

Speak Your Mind

*