Westfalen – Es ist ein in jeder Hinsicht bewegendes Objekt: Lichtkünstler Uli Haller hat ein tolles Lichtobjekt, einen Spiel-Ball,  entwickelt, das sehr vielmehr ist als ein hübsches Spielzeug. Es ist ein kleines leuchtendes Kunstwerk, mit dem man Licht erleben kann. Denn der pfiffige Spiel-Ball hinterlässt im Dunkeln funkelnde Spuren. Die kann man übrigens gut festhalten und dabei entstehen einzigartige Kunstwerke.

Foto: Uli Haller

Foto: Uli Haller

Der Lichtball LICHTARTIST ist das Kunstobjekt zum spielerischen erleben von Licht in Bewegung. Seine spezielle Frequenz wird zur Irritation der Wahrnehmung. Die Nachbildwirkung, die Trägheit des Sehens – zur Inszenierung zwischen Ruhe und Interaktion – in Bild und Spur.

_M2N8632-1Anlässlich des 103. Geburtstag des Dortmunder Traditionsvereins BVB wurde dieses Lichtobjekt entwickelt, und als limitierte Auflage realisiert. Uli Haller selbst Lichtartist – spielt seit Jahren mit Licht. Licht in Bewegung – in fotografischer Interpretation.
Sein Name ist Programm: Der leuchtende BVB-Ball heißt „Lichtartist“. Darin steckt die Aufforderung mit ihm artistisch, sprich spielerisch umzugehen. Die Frequenz des Lichts erzeugt in der Finsternis vor dem neschlichen Auge wunderbare Effekte und staunenswerte Kunstfiguren.
Der Spieler wird so zum Bildschaffenden, er kann die faszinierenden Eindrücke selbst erleben und gleichzeitig selbst gestalten. Dauerhaft festgehalten wird man selbst zum Lichtkünstler. Mit der Kamera lassen sich die Bewegungen als bizarre Lichtspuren festhalten.

www.lichtartist.de