Oldtimer-Rallye mit echten US-Klassikern

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Ob gediegene Luxuskarosse oder sportlich getunte Mittelklassewagen, ob Autos aus der Anfangszeit der neuen Mobilität oder die Autos der Wirtschaftswunderzeit – historische Autos und Motorräder faszinieren immer wieder die Massen. Die Liebhaber alter Fahrzeuge kommen am Sonntag, 26. August 2012 wieder auf ihre Kosten. Der Förderverein Hospiz Hamm e.V., das 1. Hammer Oldtimer-Register und das Hammer Stadtmarketing hatten zur fünften Hammer Oldtimer-Rallye „Hamm erFahren“ eingeladen und fast 120 sehenswerte Autos und Motorräder werden an den Start gehen.

Hamm erFahren 2012 – Foto: Oldtimer Rallye 2012, Hamm

Hamm erFahren 2012 beginnt um 7.30 Uhr mit der Ausgabe der Fahrtunterlagen im Kurhausgarten und einem gemeinsamen Frühstück. Während sich die Teilnehmer stärken, stehen die automobilen Schätze im stimmungsvollen Ambiente des Kurhausgartens. Um 10.00 Uhr wird Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann als Schirmherr der Veranstaltung den ersten Fahrer auf die Reise schicken. Die drei ältesten Fahrzeuge starten zuerst, ein Ford A Phaeton (Baujahr 1928), ein BMW AM 4 (Baujahr 1932) und ein BMW 315 Cabrio (Baujahr 1935). Während der etwa 140 Kilometer langen Tour, auf der die Fahrer viele bekannte und unbekannte Landschaften in Hamm und der Umgebung kennen lernen, können sie ihre Schätze Schaulustigen präsentieren.

Von 12.00 bis 15.00 Uhr empfängt der Handelshof in Hamm die Teilnehmer zur Mittagsrast mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm unter dem Titel „American Dreams“. Der Hammer Großhandelsmarkt übernimmt in diesem Jahr die Ausrichtung des Mittagessens und lädt zu einem zünftigen American Barbecue mit Steaks und anderen Spezialitäten vom Grill ein.

Hamm erFahren 2012 – Foto: Oldtimer Rallye 2012

Auch für Besucher lohnt sich der Weg nach Bockum-Hövel: Amerikanische Straßenkreuzer sind eingeladen, sich zu präsentieren. Sie können an einer Sonderprüfung ein wenig Wettbewerbsluft schnuppern und einen Pokal gewinnen. Die Majestics Cheerleader des HSC 08 sorgen für die richtige Stimmung und beim Bull-Riding können sich die Rallye-Teilnehmer und Besucher im sportlichen Wettkampf messen. „Das umfangreiche Programm des Handelshofes ist ein schönes Geburtstagsgeschenk für Hamm erFahren, das bereits zum fünften Mal stattfindet“, freut sich Klaus vom Hammer Stadtmarketing. Er hofft, dass viele Oldtimerfreunde in der Mittagszeit eine imposante Kulisse für die Teilnehmer von Hamm erfahren bilden.

Hamm erFahren 2012 – Foto: SABINE BEGETT

Nach der Stärkung geht die Fahrt zurück in den Hammer Kurpark, wo die ersten Oldtimer gegen 15.30 Uhr voller Spannung erwartet werden. Alle Fahrzeuge werden bei der Ankunft ausführlich vorgestellt. Für Oldtimerliebhaber bietet sich danach die Gelegenheit mit den Eigentümer ins Gespräch zu kommen und viele interessante Details der Autos zu erfahren. Die Zeit bis zur Siegerehrung werden die Musiker von Kabellos musikalisch begleiten.

Die Organisatoren laden alle Fahrer von historischen Fahrzeugen ein, am Sonntag zum Kurpark zu kommen. Für Besucherfahrzeuge ist der Parkplatz am Theatereingang reserviert.

Über 60 ehrenamtliche Helfer werden im Einsatz sein, um mit den Teilnehmern verschiedene Prüfungen durchzuführen, sie einzuweisen und am Ende die Ergebnisse auszuwerten. Wichtig dabei ist, dass die Geschwindigkeit kein Kriterium für eine gute Platzierung ist, sondern die Zusammenarbeit zwischen Fahrer und Beifahrer eine wichtige Rolle spielt, um einen der Siegerpokale zu erringen. Die diesjährige Oldtimer-Rallye wird gegen 18.30 Uhr mit der Siegerehrung im Kurhausgarten abgeschlossen. Passend zum Rahmenprogramm am Handelshof wird in diesem Jahr auch ein Pokal an das beste Team mit einem amerikanischen Fahrzeug vergeben.

Stadt Hamm / Theodor-Heuss-Platz 16 / 59065 Hamm
Telefon 023 81 – 17-35 12

 

Speak Your Mind

*