Kaffeetafel auf dem Bauernhof

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Die Bauernhofcafés in Nordrhein-Westfalen legen großen Wert auf Qualität und arbeiten an der ständigen Verbesserung ihrer Angebote. Das ist das Ergebnis der diesjährigen Nachprüfung für das Qualitätszeichen goldene Kaffeetassen, das von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vergeben wird.

NRW Westfaölen

Foto: Landwirtschaftskammer NRW

Landwirtschaftliche Betriebe, die das Zeichen der goldenen Kaffeetassen führen, müssen sich alle drei Jahre der Überprüfung durch eine unabhängige Kommission aus Vertretern der regionalen Tourismusverbände, des Hotel- und Gaststättenverbandes und der Landwirtschaftskammer stellen. Diese Kommission besucht die Bauernhofcafés ohne Voranmeldung. Sie bewertet die Betriebe aus Sicht des Verbrauchers nach einem standardisierten Kriterienkatalog und entscheidet darüber, ob der Betrieb das Qualitätszeichen für weitere drei Jahre führen darf.

Von den 19 in diesem Jahr  geprüften  Betrieben erreichten 13 Bauernhofcafés vier goldene Kaffeetassen. Fünf Betrieben wurden drei und einem Betrieb fünf goldene Kaffeetassen zuerkannt. Die Prüfung zeigt, dass die Betriebe die Wünsche ihrer Gäste ernst nehmen und kontinuierlich an der Verbesserung ihrer Qualität arbeiten, teilt die Landwirtschaftskammer weiter mit.

Alle Gäste, die sich selbst ein Bild von der Qualität der Bauernhofcafés in Nordrhein-Westfalen machen möchten, sind hierzu herzlich eingeladen. Die Betriebe in NRW mit Qualitätszeichen stehen im Internetangebot der Landwirtschaftskammer unter www.landservice.de. Hier gibt es auch ein Faltblatt mit allen Adressen und Öffnungszeiten der nordrhein-westfälischen Qualitätsbauernhofcafés zum kostenlosen Herunterladen.

www.landservice.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*