Ruhrpreis für Krimiautor

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Der Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft geht in diesem Jahr an den Mülheimer Schriftsteller Jörg Juretzka, der u .a. mit seiner erfolgreichen Krimireihe um den eigenwilligen Privatdetektiv Krisof Kryszinski regelmäßig auf den Krimi-Beststeller-Listen zu finden ist. Auch sein neuer Coup „Platinblondes Dynamit“ sorgt für Furore. Eine einmalige, temporeiche und haarsträubende Geschichte voller Situationskomik – und das alles im typisch lässigen Juretzka-Stil.

Mühlheimer Krimiautor Jö†rg Juretzka – Foto: Kai Kitschenberg/ WAZ FotoPool

Folkmar Windells ohnehin nicht berauschende Karriere als Autor einer Schund-Krimireihe steht vor dem Aus. Seine Verlegerin will keine weiteren Geschichten um den raubeinigen Jack Knife, sondern fordert die Einführung einer weiblichen Hauptfigur. Windell ist fassungslos. Wie soll ausgerechnet er sich in eine Frau hineinversetzen? Provoziert versucht er es trotzdem. Heraus kommt Pussy Cat – eine Art Jack Knife mit blonden Locken und ChanelKostüm. In seiner Not greift Windell zu einem wahrhaft teuflischen ComputerHilfsprogramm. Kaum hat er es installiert, verschwindet Pussy Cat aus der schwarz-weißen Romanwelt des New York der 1940er Jahre und landet im realen Köln des 21. Jahrhunderts, Windells Heimatstadt.

Jörg Juretzka: Platinblondes Dynamit, 256 Seiten, Klappenbroschur
Euro 13,95 / 14,40 (A) / sFr 20,50 – ISBN: 978-3-86532-309-5

 

Dabei agiert sie wie der unfassbar bärbeißige Jack Knife und sieht exakt so aus wie ihr Schöpfer mit platinblonder Langhaarperücke. Konfrontiert mit immer neuen und immer wilderen Anschuldigungen bleibt Windell nur eins: Er muss Pussy Cat zurück in den Roman zwingen. Doch der wehrhaften Amazone gefällt es im Hier und Jetzt …

Wird es unserem Helden gelingen, seine wild gewordene Romanfigur zu bändigen und die Büchse der Pandora wieder zu verschließen? Die Uhr tickt, und Kommissar Meckenheim lauert nur darauf, Windell hinter Gitter zu bringen …

 

 

 

 

Jörg Juretzka wurde 1955 in Mülheim an der Ruhr geboren. Der Erfinder der Krimi-Reihe um den mittlerweile zum Kult-Ermittler avancierten Kristof Kryszinski (»schreibt man so, wie man´s spricht«) wurde bereits drei Mal mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Juretzka ist gelernter Zimmermann und baute u. a. Blockhäuser in Kanada. Außerdem ist er erfolgreicher Kinderbuch-Autor.

Speak Your Mind

*