Ausgelöscht: Krimi im Orkan

Sauerland - Wohl fast jeder, der im Jahr 2007 Kyrill erlebt hat, kann sich noch genau daran erinnern, wo er oder sie jene bangen Stunden verlebt hat. So auch Dirk Zandecki, der im Jahr des 10-jährigen Erinnerns an Kyrill und seine verheerenden Folgen einen ähnlichen Orkan zum Szenario seines neusten Krimis macht. „Ausgelöscht!“ ist Zandeckis erste Veröffentlichung im WOLL-Verlag, wo er als Autor eine neue Heimat gefunden hat, so wie der Mensch … [Weiterlesen...]

WOLL-Selbstverlag: Der Traum vom eigenen Buch

Westfalen - Das Manuskript liegt in der Schublade. Für den Autor oder die Autorin gibt es nichts Schöneres, als endlich das Buch zu veröffentlichen und die gedruckte Version in den Händen zu halten.Der Schmallenberger WOLL-Verlag bietet jetzt Sauerländer Autoren eine kostengünstige Möglichkeit, Bücher, Firmen- und Vereinschroniken, Jahresberichte, Doktorarbeiten oder Bachelorarbeiten in eigener Regie zu erstellen, vermarkten und … [Weiterlesen...]

Freche Wörter für die Wand

„Woll!?“ – Das ist die Sauerländer Satzendung mit Kultstatus. Hermann-J. Hoffe, Gründer und Inhaber des WOLL-Verlages in Schmallenberg, hat diesem Wörtchen ein Gesicht gegeben: Gemeinsam mit Grafiker Rainer Zepernik entwarf er das Poster „Sauerländer Wörter“, das kurz vor Weihnachten 2011 in den Verkauf ging. „Mit diesem Poster wollen wir den Stolz der Sauerländer auf ihre Region ausdrücken und das starke Gemeinschaftsgefühl vermitteln“, … [Weiterlesen...]