Topmodernes Bürogebäude feiert Richtfest

Münster - Nur 13 Monate nach der Grundsteinlegung wurde heute am Bürogebäude „Quartier 21“ der Richtkranz angebracht. Bauherrin WL BANK, Vertreter der beteiligten Gewerke und Anwohner freuten sich beim Richtfest über den planmäßigen Baufortschritt und das erkennbar hohe Mieterinteresse.Der sechsgeschossige Neubau wird von der WL BANK als Investitionsobjekt errichtet und schließt die Lücke zwischen dem Bestandsgebäude der Bank und dem … [Weiterlesen...]

Quartier 21: Startschuss für die Vermietung

Münster - Der Startschuss für die Vermarktung des neuen Bürogebäudes „Quartier 21“ am Sentmaringer Weg. Die Flächen in der sechsgeschossigen Immobilie können ab sofort für eine Nutzung ab Frühsommer 2018 angemietet werden.Der Neubau bietet insgesamt etwa 7.500 Quadratmeter, welche auf maximal zwölf Mieteinheiten verteilt werden können, so dass die kleinste Einheit im „Quartier 21“ über eine Bürofläche ab 565 Quadratmeter verfügt.Das … [Weiterlesen...]

DG HYP und WL BANK treiben Fusion voran

Münster - Die beiden genossenschaftlichen Immobilienbanken DG HYP und WL BANK treiben ihren geplanten Zusammenschluss weiter voran. Die Institute sind im März 2017 in Fusionsgespräche eingetreten und haben seither wesentliche Eckpunkte der vereinigten Immobilienbank erarbeitet. Diese haben die Vorstände der beiden Gesellschaften nun in einer gemeinsamen Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) vereinbart.Strategisches Ziel ist … [Weiterlesen...]

Münster: Grundstein für „Quartier 21“ gelegt

Münster - Am Sentmaringer Weg in Münster entsteht mit dem „Quartier 21“ zwischen WL BANK und IHK-Neubau ein sechsgeschossiges Bürogebäude mit variablen Grundrissen, das modernsten Anforderungen an Ökologie und Ökonomie entspricht.Den symbolischen Grundstein dazu legte jetzt Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe gemeinsam mit dem Architekten und dem Vorstand der WL BANK, die als Bauherr fungiert. Das Bürogebäude ist ein Investitionsobjekt … [Weiterlesen...]

Münster: Banker mit dem Rad zur Arbeit

Münster - Eine vorbildliche Initiative in der Fahrradstadt Münster: 60 Räder in 600 Tagen. Das JobRad hat in der WL BANK eine steile Karriere hingelegt. Seit 20 Monaten können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfandbriefbank ein Fahrrad oder E-Bike zu vergünstigten Konditionen leasen und als "Dienstrad" nutzen.Seitdem steigen immer mehr WL BANKer auf das Fahrrad, wenn sie zur Arbeit fahren oder in der Mittagspause Besorgungen in der … [Weiterlesen...]

Neues Vorstandsmitglied bei der WL BANK

Westfalen - Seit dem 1. Oktober 2014 ist Dr. Carsten Düerkop neues Vorstandsmitglied der WL BANK. Der 48-Jährige war bereits im April vom Aufsichtsrat der WL BANK einstimmig in sein neues Amt bestellt worden. Er wird im Vorstand die Nachfolge des bisherigen Vorstandsmitglieds Helmut Rausch antreten, der mit Ablauf seines Vertrages zum 31. Dezember in den Ruhestand geht.Düerkop begann seine Karriere nach einem betriebswirtschaftlichen … [Weiterlesen...]

WL BANK: Großer Arbeitgeber – auch im Kleinen

Westfalen  - Was macht ein Unternehmen zum „großen“ Arbeitgeber? Die Zahl der Beschäftigten? Der Umsatz? Die Bedeutung innerhalb seiner Branche? All das mag für Konkurrenz und Kunden interessant sein. Für den einzelnen Mitarbeiter zählt aber mehr, wie der eigene Arbeitsplatz ausgestattet ist und welche Wertschätzung sie oder er erfährt. Weil die WL BANK gerade hier besonders viel leistet, wurde sie bereits 2011 als einer der besten 100 … [Weiterlesen...]

Der Euro auf der Suche nach seinem Staat

Westfalen – Am vergangenen Montag, den 27. Januar, lud die WL Bank in Münster erneut zum Kommunalpolitischen Abend. Zu Gast war dieses Mal Prof. Dr. Georg Milbradt, ehemaliger Ministerpräsident des Freistaates Sachsen und Stadtkämmerer in Münster von 1983 bis 1990. Nach Grußworten von Dorothee Feller, Regierungsvizepräsidentin der Bezirksregierung Münster, und Hans-Bernd Wolberg, Vorstandsvorsitzenden der WGZ Bank, hielt Milbradt einen viel … [Weiterlesen...]