Westfalen-Initiative stiftet Preisgeld

Münster - Beim Filmfestival Münster im kommenden Oktober wird in der Sektion „Westfalen Connection“ wieder der beste Film der Region gekürt. Wer seinen Film einreichen möchte, hat noch bis zum 5. August dazu Zeit. Für die Macher des Films gibt es ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.Der neue Preisstifter ist die Stiftung Westfalen-Initiative. Sie ist in Münster ansässig, fördert bürgerschaftliches Engagement und Projekte, die das … [Weiterlesen...]

Stiftungen setzen auf Nachhaltigkeit

Dortmund - Nachhaltigkeit ist heute in vielen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Bereichen gefordert – auch im Stiftungswesen. In Deutschland engagiert sich gegenwärtig mehr als ein Drittel der Bevölkerung ehrenamtlich in Kirche, Vereinen, Verbänden, Initiativen und Stiftungen.Ohne Unterstützung dieser ehrenamtlich Tätigen wäre eine nachhaltige Entwicklung kaum möglich. Das verdeutlichte Birgit Radow, stellvertretende … [Weiterlesen...]

Martin Gregorius gewinnt Orgelwettbewerb

Billerbeck/Münster - Es war ein Pole, der im Billerbecker Ludgerus-Dom seine Interpretation des alten niederländischen Liedes „Merck toch hoe sterck" – zu deutsch „Merkt Euch, wie stark die Niederländer sind“ – erklingen ließ und dafür begeisterten Beifall erhielt.Eindrucksvoll hatte Martin Gregorius noch einmal das musikalische Gespür und die technische Virtuosität belegt, mit denen er den sechsten internationalen Wettbewerb für … [Weiterlesen...]

Orgelwettbewerb „Impro 6“

Münster - Der Orgelwettbewerb Impro 6, den die Westfalen-Initiative in diesem Jahr zum sechsten Mal ausgeschrieben hat, geht in seine entscheidende Phase. Am Freitag, 11. November, spielen ab 20 Uhr die Finalteilnehmer des Wettbewerbs in St. Lamberti Münster. Der Eintritt ist frei.Die Orgel ist „auf dem besten Weg, sich in Westfalen als Musikinstrument im öffentlichen Bewusstsein zu etablieren“. Vorstandsmitglied Raimund Pingel sieht … [Weiterlesen...]

Westfalen-Initiative sucht Westfalenbeweger

Münster - Auch in diesem Jahr winkt ehrenamtlichen Initiativen und Projekten in Westfalen wieder massive finanzielle Unterstützung durch die Westfalen-Initiative. Im Wettbewerb „Westfalen bewegt“ sind insgesamt 40.000 Euro zu gewinnen. Erstmals wird dabei ein Sonderpreis vergeben für besonderes bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe. Er ist mit 10.000 Euro und damit ebenso hoch dotiert wie der erste Preis im Wettbewerb.In … [Weiterlesen...]

Vernetzung in Westfalen soll Zukunft sichern

Münster - Eine Mahnung an die Landesregierung zur Gleichbehandlung aller Landesteile und ein Arbeitsauftrag an die Akteure in Westfalen und dessen Teilregionen waren das Ergebnis des Podiumsgespräches „Metropolregionen – Was bleibt für Westfalen?“, das der Verein Westfalen-Initiative ausgerichtet hat. So ganz konnte Martin Hennicke, in der NRW-Staatskanzlei zuständig für politische Planung, Raumordnung und Landesplanung, dabei das Misstrauen … [Weiterlesen...]

Mit Selbstironie und der Droste gepunktet

Westfalen - Nach zwei Vortragsrunden gab es einen Punkte-Gleichstand und auch aus dem kräftigen Applaus des Publikums nach dem Stechen ließ sich keine klare Entscheidung heraushören. So hatte der PoetrySlam im Rahmen des WestfalenSlam 2015 zwei Sieger: Svenja Gräfen und Fabian Navarro, denen Dr. Karl-Heinrich Sümmermann, Vorstandsvorsitzender der ausrichtenden Westfalen-Initiative herzlich gratulierte.Beide hatten im Großen Hörsaal A der … [Weiterlesen...]

Zweiter AgrarSlam: Marketing für Landwirtschaft

Westfalen -  „Wir halten Milchkühe und Feriengäste.“ In einem Satz erklärt Jürgen Krämer, womit auf seinem Hof das Geld verdient wird. Weniger kurz und bündig sind die Dialoge des bauchredenden Landwirts mit seiner Handpuppe Horst. Der erläutert er das Unwissen der Städter über das Landleben im Allgemeinen. Außerdem klärte er Horst über die Feinheiten der künstlichen Besamung bei Kühen im Besonderen auf. Damit hatte er die Lacher auf seiner Seite … [Weiterlesen...]

Würdigung des westfälischen Friedensbeitrages

Westfalen - Die Spuren westfälischen Wirkens in der Geschichte beginnen weit vor der Gründung der preußischen Provinz Westfalen. Dies manifestiert sich nicht zuletzt im Begriff „Westfälischer Friede“.„Er kennzeichnet eine Neuordnung Europas nach dem 30-jährigen Krieg, die Ausgangspunkt der modernen Nationalstaaten des Kontinents ist. Gerade dies rechtfertigt in einzigartiger Weise die Auszeichnung der Rathäuser in Münster und Osnabrück … [Weiterlesen...]

Menschen bewegen Westfalen

Westfalen - Erstmals gibt es eine Dokumentation nachahmenswerter ehrenamtlicher Aktionen in ganz Westfalen. Dr. Peter Paziorek, Vorsitzender des Vereins Westfalen-Initiative, hat die Broschüre „Menschen bewegen Westfalen“ im Hammer Heinrich-von-Kleist-Forum während eines Projekttreffens zum Wettbewerb „Westfalen bewegt“ vorgestellt. „Wir wünschen uns, dass der Funken Begeisterung für bürgerschaftliches Engagement in ganz Westfalen noch weitere … [Weiterlesen...]