Landpartie Gut Kump: Florale Lieblingsplätze

Hamm – Heute noch einen ganzen Tag lang auf Haus Kump die Landpartie genießen: Vom 21. bis zum 23. April 2017 lädt die Landpartie Gut Kump ihre Besucher dazu ein, ihren „floralen Lieblingsplatz“ zu entdecken. Denn hier weiß man: Es braucht nicht viel, um sich im eigenen Garten wohlzufühlen. So entdecken die Besucher auf der Landpartie liebevoll inszenierte Ecken und Installationen, die ihnen Anregungen für ihren eigenen Lieblingsplatz geben. So … [Weiterlesen...]

Neuigkeiten vom Volksbank-Münster-Marathon

Westfalen – Die frühlingshaften Temperaturen haben bereits seit einigen Tagen einen wahrlichen Laufboom im Münster und im Münsterland ausgelöst. Überall sieht man Läuferinnen und Läufer: an der Promenade, am Aasee, auf Straßen, Feldwegen und in Wäldern. Einige von ihnen bereiten sich vielleicht für das Lauf-Event des Jahres in Westfalen vor: dem Volksbank-Münster-Marathon am 10. September 2017.Rund 700 Teilnehmer haben sich bis heute für … [Weiterlesen...]

Schmucke Stücke für Haus und Garten

Bad Lippspringe – „Die Laube für zwei ist mit ergonomischer Sitzbank, Armlehnen und kleiner Ablage für Getränke sehr bequem“, erklärt Christel Hauptmeyer. Ihre Gartenlounge ist nicht nur ein komfortables Plätzchen zum Sitzen, sie sieht obendrein sehr dekorativ und einladend aus. Zur Messe „Garten-Frühling-Lebensart“ bringt die Ausstellerin ihr Schmuckstück mit nach Bad Salzuflen. Im Messezentrum zeigen sie und rund 100 weitere Aussteller vom 17. … [Weiterlesen...]

Telgte: Guido Cantz feiert „Blondiläum“

Westfalen – Der Cantz, der kann’s – und das seit 25 Jahren: Seitdem treibt Guido Cantz seinem Publikum die Lachtränen in die Augen. Anlässlich des Jubiläums tourt Cantz mit seinem neuen Programm „Blondiläum“ und kommt am 3. Dezember 2016 ins Bürgerhaus in Telgte. Karten dafür sind ab 19,50 Euro im Westfalium-Ticketshop erhältlich.Für „Blondiläum“ lässt Guido Cantz 25 Jahre im Dienste des Humors Revue passieren und präsentiert blank … [Weiterlesen...]

Erste Ausstellung im Mestemacher Kunstforum

Westfalen – Zum ersten Mal lädt das Mestemacher Kunstforum in Gütersloh zu einer Ausstellungseröffnung ein: Ab Donnerstag, 7. Juli sind dort Werke von Shirin Donia sehen. Die Vernissage ist um 18 Uhr.Das Mestemacher Kunstforum befindet sich in der Verwaltungszentrale der Mestemacher GmbH. Dort präsentiert die sozial engagierte Großbäckerei Malerei von international tätigen Künstlerinnen und Künstlern. Die verkäuflichen Kunstwerke zeigt … [Weiterlesen...]

Herten: Traditioneller Kunstmarkt an Pfingsten

Westfalen – 130 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker, kulinarische Köstlichkeiten und ein vielfältiges Programm bietet der traditionelle Kunstmarkt am Pfingstsonntag, 15. Mai, und Pfingstmontag, 16. Mai in Herten. Bereits zum 40. Mal können die Gäste zwischen 11 und 19 Uhr zahlreiche Stände im Schlosspark besuchen, bummeln, etwas Schönes kaufen oder einfach nur auf dem bunten Familienfest verweilen. Auf drei Bühnen gibt es wieder ein volles … [Weiterlesen...]

„The Spirit of Ireland“ in Senden

Westfalen – Am 19. Januar geht es in Senden irisch zu: „The Spirit of Ireland“ bringen ihre einzigartige Mischung aus energiegeladener Tanzshow und ursprünglich-keltischer Livemusik nach Westfalen.„The Spirit of Ireland“, produziert vom erfolgreichen Produzenten Michael Carr, präsentiert sich mit mit 14 verschiedenen Tänzern und Musikern auf der Bühne. Die Darbietung umfasst unter anderem irischen Stepptanz sowie Gesang im klassischen … [Weiterlesen...]

Funke & Rüther machen Warendorf „scharf“

Westfalen – Nach ihrem Programm „Germanosaurus“, das einiges Aufsehen und noch mehr Begeisterung erregte, sind Münsters Vorzeigekabarettisten Funke & Rüther jetzt richtig „scharf gemacht“ und präsentieren ihr neuestes Kabarettprogramm am 19. September im Theater am Wall in Warendorf.Nach mehr als 20 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit servieren die Texter und Darsteller des legendären Kabaretts „Die kleinen Mäxe“ einen geistig … [Weiterlesen...]

Ein Orchester auf Reisen

Das Kammerorchester ist das Herzstück der Neuen Philharmonie Hamburg. Ihm kommt eine besondere Rolle zu: In jahrelang einstudierter, perfekter Harmonie, ist es das Ensemble gewohnt, auch ohne Dirigent auf Tourneen zu gehen, ganz in der Tradition der Kammerorchester aus den Zeiten Vivaldis und Mozarts. Ganze Konzertreisen sind da keine Seltenheit: Bei Gastauftritten in Spanien, Frankreich, Italien und Südkorea bewiesen die Musiker bereits ihr … [Weiterlesen...]