Freilichtmuseum Hagen: „Läuft wieder!“

Hagen - Jeder Autobesitzer wartet sehnsüchtig auf die Worte „Läuft wieder!“, wenn er sein Gefährt nach der Reparatur aus der Werkstatt abholt. „Läuft wieder!“ ist daher auch der Titel der diesjährigen Sonderausstellung, in der es um das Kfz-Handwerk geht. In der Ausstellung gehen die Besucher durch eine Autowerkstatt der 1960er Jahre. Ab dem 21. Mai erfahren die Besucher viel über das recht junge Handwerk, das seit rund 70 Jahren Autos wieder fit … [Weiterlesen...]

Burg Altena: Sonderausstellung verlängert

Märkischer Kreis - Die Ausstellung „Bei Tisch – Essen und Trinken in der Frühen Neuzeit“, die zurzeit in den Museen Burg Altena und im Deutschen Drahtmuseum zu sehen ist, findet bei den Besuchern großen Anklang. Kuratorin Dr. Agnes Zelck ist es gelungen, die Laufzeit der Ausstellung um fünf Monate bis zum 8. Oktober zu verlängern. „So können auch die zahlreichen Besucher, die im Sommer die Museen in Altena besichtigen, einen lohnenswerten Ausflug … [Weiterlesen...]

Gustav-Lübcke-Museum zeigt Lieblingsorte

Hamm – Am 18. Dezember eröffnet das Gustav-Lübcke-Museum seine neue Sonderausstellung: Unter dem Titel „Lieblingsorte – Künstlerkolonien. Von Worpswede bis Hiddensee“ sind ab dann – in dieser Zusammenstellung erstmalig und exklusiv – rund 80 Bilder aus sieben norddeutschen Künstlerkolonien zu sehen.Damit zeigt das Museum einen umfassenden Überblick über das kunstgeschichtliche Phänomen der Koloniegründungen im ausgehenden 19. Jahrhundert. „Um … [Weiterlesen...]

Münster: Sonderausstellung zu Henri Matisse

Münster - Deutschlands größte Matisse-Kollektion ist seit Sommer 2015 im Picasso-Museum in Münster zuhause. In einer groß angelegten Sonderausstellung werden die Grafiken nun erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Die Schau „Henri Matisse – Die Hand zum Singen bringen“ (29. Oktober 2016 - 29. Januar 2017) vereint die neue Dauerleihgabe der Sparkasse Münsterland Ost mit hochkarätigen Arbeiten aus internationalen Museen und Sammlungen, darunter … [Weiterlesen...]

Hightech Römer. Schauen – Machen – Staunen

Hamm - Ob Fußbodenheizung, Lastkräne, Wellnessbäder oder Kaugummi – noch heute begegnen uns im täglichen Leben zahlreiche Techniken, Geräte oder Alltagsphänomene, die auf überragende Entwicklungen aus der Römerzeit zurückgehen. Wie es den Römern gelang, vor rund 2.000 Jahren ganz ohne Computer, Motoren und Elektrizität solche technischen Meisterleistungen zu vollbringen, das zeigt die Ausstellung Hightech Römer. Schauen – Machen – Staunen, die … [Weiterlesen...]

Sonderausstellung: Sehnsucht Finnland

Westfalen - 70 skandinavische Meisterwerke aus der Zeit um 1900 sind vom 18. Oktober 2015 bis zum 20. März 2016 in Hamm zu sehen – mit der großen Sonderausstellung „Sehnsucht Finnland“ krönt das Gustav-Lübcke-Museum sein Wiedereröffnungsjahr 2015. Nach der Neueinrichtung sämtlicher Dauerausstellungen feiert das Museum nun zum Abschluss eine Deutschland-Premiere: Die international renommierte Gösta Serlachius Kunststiftung aus dem mittelfinnischen … [Weiterlesen...]

„Keltennacht“ im LWL-Museum für Archäologie

Westfalen - Das LWL-Museum für Archäologie in Herne lädt ein zur langen Museumsnacht: Ein vielfältiges Programm führt am Freitag (23.1.) von 20 bis 24 Uhr alle Besucher auf die Spuren der Kelten. Anlass ist die Verlängerung der Sonderausstellung "Das weiße Gold der Kelten. Schätze aus dem Salz" bis zum 22. Februar. Der Eintritt zur Keltennacht ist frei.In der "Keltennacht" bevölkern Darsteller in keltischen Gewändern das Museum des … [Weiterlesen...]

Der King of Pop in Gronau

Westfalen - Fünf Jahre nach dem Tod von Michael Jackson huldigt das rock´n´popmuseum in Gronau dem „King of Pop“: Vom 24. Juni bis 21. September 2014 präsentiert das Haus in einer Sonderausstellung Sammlerstücke und Dokumente aus dem Leben der Pop-Legende.Er verkörperte die Popmusik wie kein anderer – Michael Jackson, ein Gesamtkunstwerk aus Songs mit Pioniercharakter, atemberaubenden Tanzeinlagen und bombastischen Shows. Am 25. Juni 2009 … [Weiterlesen...]

Kloster Dalheim: Zwischen Abseits und Jenseits

Westfalen - Wenn der Fußballgott die Tore macht und der Rasen heilig ist, wenn Fans Kutten tragen, der Trainer in der Kabine predigt und den Papst das Fußballfieber packt, dann pfeift die Stiftung Kloster Dalheim ihre neue Studio-Ausstellung im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur an. Unter dem Titel "Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Religion verbindet" nimmt die Schau im ehemaligen Kloster Dalheim (Kreis Paderborn) Besucher ab … [Weiterlesen...]

In Paderborn: „Mode und Kommunikation“

Westfalen - Die Ausstellung des Museums für Kommunikation Berlin im Heinz Nixdorf Museum Forum in Paderborn beleuchtet noch bis zum 15. Juni dieses Jahres den individuellen und kollektiven Umgang mit Mode sowie die Botschaften, die wir mit unserer Kleidung transportieren. Wer bestimmt was "in" oder "out" ist? Wozu gibt es Uniformen? Welche Stylecodes gelten in Jugendszenen?Ob Karos, Abzeichen, Streetwear oder Tarnlook: Auf rund 500 … [Weiterlesen...]