Gemütlich westfälische Traditionen genießen

Westfalen - Dieses Haus hat seit seinem Gründungsjahr 1618 viele Zeit- Epochen erlebt und überstanden. So können einige Zimmer im Hotel-Restaurant "Im Wilden Mann" in Soest ihre eigene Geschichte erzählen. Ob alle Geschichten wahr sind, kann nicht garantiert werden. Jedoch sind die Geschichten bereits seit vielen Generationen bekannt. Auch wenn die Wissenden unter uns gerne einmal mit dem Auge zwinkern, so ahnt man doch, dass jede Geschichte … [Weiterlesen...]

Soest wird zum Mekka für Wein-Liebhaber

Soest - Genauso idyllisch wie in den vertretenen Weinregionen selbst präsentiert sich der Soester Winzermarkt im Theodor-Heuss-Park mit seinen urigen Grünsandsteinmauern und alten Baumbeständen und liefert am ersten Juli-Wochenende das passende, ausgesprochen beliebte Ambiente für einen gemütlichen Sommerabend in netter Runde. Ein Eldorado für Weinliebhaber und solche, die es werden wollen also genau die richtige Atmosphäre zum entspannten … [Weiterlesen...]

Das Kalkül: Programm der Soester Fehde

Soest - Die Soester Fehde fällt in die Regierungszeit König Friedrichs III., dessen Ratgeber Enea Silvio Piccolomini aus Siena später als Pius II. in Rom Papst wird. Im Rückblick auf seine Zeit am Wiener Hof nennt er die „Soester Fehde“, neben der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen, einen der größten Fehler Friedrichs III. Hier setzt das Festspiel „Das Kalkül“ an.Im 15. Jahrhundert lehnen sich zahlreiche Städte gegen ihre … [Weiterlesen...]

Ausstellung: 35 Jahre SAMMLUNG SCHROTH

Soest – Am kommenden Sonntag, den 7. Mai, 11 Uhr, eröffnet anlässlich des 70. Geburtstags von Kunstsammler Carl-Jürgen Schroth im Museum Wilhelm Morgner die Ausstellung „format – 35 Jahre SAMMLUNG SCHROTH“. Diese zeigt einen Querschnitt aus 35 Jahren Sammlertätigkeit und der rund 380 Arbeiten umfassenden Sammlung internationaler Künstler der konkreten, konstruktiven und minimalistischen Kunst. Die Ausstellung wurde kuratiert von der … [Weiterlesen...]

„Hier und Jetzt“ in Soest: Geheimtipp für Genießer

Soest - Seit Mai vergangenen Jahres macht aus einer versteckt gelegenen Ecke der schnuckeligen Fachwerkstadt Soest eine 70-Plätze-Gastronomie überregional von sich reden.Vom Start weg von den Einheimischen heiß geliebt und von den Weitgereisten hoch geschätzt – was ist da los in dem verschlafenen Nest? Man nehme ein sehr unternehmungslustiges Unternehmen, einen Bioladen gar, den „Lebensgarten“. Dieser kultiviert seit fast 20 Jahren ein … [Weiterlesen...]

Soest: Noch mehr Stände – noch mehr Stoffe

Soest - Die Sonne scheint und damit steht nun auch die Frühjahrausgabe des Stoffmarktes schon wieder vor der Tür. Der große deutsch-holländische Stoffmarkt in Soest findet ja seit einigen Jahren wegen der großen Nachfrage gleich zweimal im Jahr statt. Schließlich sind in den verschiedenen Jahreszeiten und bei völlig anderen Temperaturen durchaus auch unterschiedliche Stoffe und Qualitäten gefragt. Der Frühlingstermin fällt diesmal auf Sonntag, … [Weiterlesen...]

Land unterstützt den Tourismus in Südwestfalen

Düsseldorf - Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat drei Zuwendungsbescheide in Höhe von rund 5,3 Millionen Euro zur Tourismusentwicklung in Nordrhein-Westfalen überreicht. Ziel der Förderprojekte aus Bad Sassendorf, Olsberg und dem Kreis Soest ist, das touristische Profil Südwestfalens weiter zu schärfen und die Region als Erholungsgebiet zu positionieren. Dabei spielt Barrierefreiheit eine zentrale Rolle.Bei der Bescheidübergabe in … [Weiterlesen...]

Soester Kneipenfestival: Hier spielt die Musik!

Soest - Ausgelassene Stimmung, Hörgenuss bei Live-Atmosphäre und ein bunter Stilmix für viele Geschmäcker: Das ist das Soester Kneipenfestival. Das Event geht am 18. März bereits in die sechzehnte Runde. 21 Live-Bands werden dann 17 Kneipen und einen Festival-Bus rocken. Als besondere „Sahnestückchen“ kann man sich diesmal im Altstadtcafé mit Zed Mitchell auf einen der bekanntesten und bedeutendsten Gitarristen Europas und mit Moore and more im … [Weiterlesen...]

Museum Wilhelm Morgner ist Denkmal des Monats

Soest - Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat das Museum Wilhelm Morgner in Soest als Denkmal des Monats Januar ausgezeichnet. Damit würdigen die LWL-Denkmalpfleger, dass das Museum auf denkmalverträgliche Art barrierefrei umgebaut und energetisch sowie klimatisch auf den neuesten Stand gebracht wurde."Die Stadt Soest hat diese schwierige Aufgabe der technischen und formalen Modernisierung und Anpassung an eine zeitgemäße … [Weiterlesen...]

Soest: Werkschau von Heiner Thiel

Soest – Anlässlich des 60. Geburtstags des Bildhauers Heiner Thiel zeigt die Stiftung Konzeptuelle Kunst vom 14. Januar bis zum 23. April 2017 im RAUM SCHROTH des Museums Wilhelm Morgner eine umfangreiche Werkschau des Künstlers mit über 60 Arbeiten aus 40 Jahren.Zum Künstler pflegt Carl-Jürgen Schroth seit vielen Jahren eine besondere Beziehung: „Die Arbeiten von Heiner Thiel markieren sowohl den Beginn als auch die Ausrichtung meiner … [Weiterlesen...]