Milieustudie: Die Welt der Hools

Recklinghausen - Ihre Sprache ist derb, aggressiv und so brutal wie ihre Fantasien und ihre Aktionen. Wenn Heiko und seine vier Freunde als Gang auftreten und sich zum "Kampf verabreden", dann geht es richtig zur Sache. Dann kriegen vor allem die Fans von Eintracht Braunschweig eins auf die Fresse. Alkohol und Gewaltexzesse sind ihr wichtigster Lebensinhalt. Da wird Frust ausagiert bis Blut spritzt, Zähne fliegen und Knochen brechen.Als … [Weiterlesen...]

Perikles – Shakespeare in Warendorf

Warendorf - Perikles ist ein Mann so ungestüm wie die Jugend nur sein kann. Doch sein Erwachen aus dem Drängen ist herb: Flucht vor Tyrannen, Stürme und schwere Schicksalsschläge überschatten sein Leben. Erleben Sie das klassische Schauspiel von William Shakespeare am Siebten Juni 2017 live in Warendorf. Karten sind ab einem Preis von 10,00 € im Westfalium-Ticketshop erhältlich.Das junge Ensemble von TheaterTotal entführt die Zuschauer auf … [Weiterlesen...]

Premiere: „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“

Münster - Am Freitag, 30. Dezember zeigt das Theater Münster um 19.30 Uhr in der Regie von Frank Behnke im Kleinen Haus eine Neuinszenierung des Schauspiels „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“.Zum Inhalt: Am Fleischmarkt herrscht Krieg. Chicagos Fleischkönig und Raubtierkapitalist Pierpont Mauler manipuliert den Markt und seine Konkurrenten, um für sich Millionen zu scheffeln. Die Fleischarbeiter sind ihm das Werkzeug dazu, sie werden … [Weiterlesen...]

In Soest: Zeitreise ins Mittelalter

Westfalen - Händler, Gaukler und Ritter nehmen bei der "Soester Fehde" auch 2013 die Besucher in der Altstadt von Soest mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Eine ganze Stadt zeigt sich im mittelalterlichen Gewand, wenn die Soester Fehde vom 27. Juli bis 2. August 2013 Einzug in Soest hält.  Das Stadtfest "Soester Fehde" findet in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge statt.Engagierte Bürger, Soestbesucher, Schauspieler und … [Weiterlesen...]

Konflikt der Kulturen als Komödie

Westfalen - Die Amok-Komödie "Verrücktes Blut" berichtet vom Zusammenprall der Kulturen und begeistert damit Publikum und Kritik gleichermaßen.Am Sonntag, den 17. Februar ist das Erfolgsstück vom Berliner Theatertreffen und den Mülheimer Theatertagen in Marl nach der gefeierten Inszenierung des türkischstämmige Autors und Regisseurs Nurkan Erpulat und dem ehemaligen Schaubühnen-Chefdramaturg Jens Hillje ab 19 Uhr im Marler Theater zu … [Weiterlesen...]

Bekenntnisse eines Spieler

Westfalen - Es agieren drei Schauspieler und fünf fast lebensgroße Puppen: Diese Inszenierung ist wirklich etwas Besonderes. Am 17. Januar stehen eben nicht nur drei Akteure auf der Bühne des Lippstädter Stadttheaters. Charlotte Schwab, Daniel Rohr und Bettina Boller werden durch Puppen verstärkt, wenn das Schauspiel "Der Spieler" nach dem Roman von Fjodor Dostojewskij in der Fassung von Volker Hesse zu  sehen sein wird.Alexej Iwanowitsch … [Weiterlesen...]

Schauspiel mit scharfzüngigem Witz

Westfalen - Bei Kindern hört der Spaß auf – mit scharfzüngigem Witz, rasanten Dialogen und einem diabolischen Augenzwinkern zeigt sich das Desaster eines Elternabends. Das Wolfgang Borchert Theater Münster zeigt  ab 20. September "Frau Müller muss weg", ein Schauspiel von Lutz Hübner.Elternabend der Klasse 4b. In drei Monaten gibt es Zeugnisse. Die Entscheidung über die weitere Schullaufbahn der Kinder zwischen Gymnasium, Real- oder … [Weiterlesen...]